Deaf Havana am 04.12. im Bi Nuu

von am keine Kommentare
Nachdem sie uns im Frühjahr beehrten und Jimmy Eat World sowie Placebo supporten durften, kommen Deaf Havana im November/Dezember erneut nach Deutschland. Empfohlen von herzmukke.de.
© FKP Scorpio Deaf Havana Pressefoto

© FKP Scorpio

Deaf Havana über lange Nächte in Berlin

Dass Deaf Havana mal eine Post-Hardcore Band waren, mag heute kaum noch einer wissen. In mehr als 10 Jahren Bandgeschichte hat sich bei der Gruppe aus Norfolk das Line Up und damit auch der Stil gewandelt. Nachdem es in den letzten drei Jahren auffällig ruhig um die Band war, kehren sie nun mit ihrem neuen Album “All These Countless Nights” auf die deutschen Bühnen zurück.


Die Vorabsingles, “Sing” und “Cassiopeia”, machen deutlich wohin der Hase läuft. Nachdem Deaf Havana auf ihren letzten beiden Platten eher ruhigere Töne angeschlagen haben, hat Frontmann und Gitarrist James Veck-Gilodi beim Schreiben seinen “inneren Smashing Pumpkin” angeschnitten und die neuen Songs mit ordentlich Dampf versehen. “Cassiopeia” ist übrigens nach dem gleichnamigen Berliner Club benannt und beschreibt die Erlebnisse der Band in einer durchzechten Berliner Nacht. Im Winter kommt die Band wieder nach Deutschland und wird sich und euch die eine oder andere durchrockte Nacht bescheren.

Deaf Havana – Cassiopeia

vorheriger EintragSam Vance-Law präsentiert seine Debütsingle "Prettyboy" nächster EintragPVRIS live am 08.11.2017 im Huxleys Neue Welt in Berlin

Hi, ich bin Deborah ...

Musik war für mich schon immer mehr als Beschallung oder Konsumgut, Musik ist eine Herzensangelegenheit. Seit einigen Jahren betreibe ich einen englischsprachigen Musikblog zu independent und DIY Musik und stieg im Sommer 2015 bei Herzmukke ein.