Beatsteaks & Turbostaat in der Wuhlheide [Bildergalerie]

von am keine Kommentare
Nachdem die Beatsteaks im Juni bereits in der ausverkauften Waldbühne gastierten, beehrten sie zum Abschluss ihrer Yours-Tour noch einmal ihre Heimatstadt mit einem standesgemäßen Auftritt in der Wuhlheide. Wi waren mit der Kamera dabei.
Beatsteaks 25.08.2018 Wuhlheide (c) Andreas Budtke

© Andreas Budtke / herzmukke

Der eine oder andere Beatsteaks-Fan murrte, als die Band doch noch ein Konzert in der Wuhlheide ankündigte, nachdem die Waldbühne ausverkauft war. Nicht wenige boten ihre Tickets zum Tausch an, gilt die Wuhlheide doch als Heimspielstätte der Beatsteaks. Einige mögen sich im Nachhinein geärgert haben, als neben Deichkind plötzlich Die Ärzte als Special Guests erschienen und zwei Songs spielten. Nicht so in der Wuhlheide.

“Die Waldbühne war die Pflicht, heute folgt die Kür!” rief Sänger Arnim Teuteburg-Weiß am Anfang des Konzerts in Mikro und ernetete gehörigen Beifall. Die Beatsteaks lieferten wie gewohnt ab und holten für “Frieda und die Bomben” Jan Windmeier von Turbostaat auf die Bühne, dessen Band den Abend eröffnet hatte. Mit 2 Zugaben und insgesamt 26 Songs ließen die Beatsteaks wieder einmal glücklicke Gesichter zurück. Wie immer ein großartiges Konzert der Berliner Band, das nicht ganz mit der Waldbühne mithalten konnte.

Fotos: Andreas Budtke

vorheriger EintragMelt Festival 2018 - Bunt, elektronisch, vielseitig nächster EintragSo war's beim Highfield Festival 2018

Hi, ich bin Deborah ...

Musik war für mich schon immer mehr als Beschallung oder Konsumgut, Musik ist eine Herzensangelegenheit. Seit einigen Jahren betreibe ich einen englischsprachigen Musikblog zu independent und DIY Musik und stieg im Sommer 2015 bei Herzmukke ein.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *