Jahresrückblick 2016 // Deutsche Newcomer – Indie hat ein Zuhause

von am keine Kommentare

Deborah – das Jahr der neuen deutschen Popmusik

Drangsal Press Shot Jim Rakete

© Jim Rakete

2016 war nicht nur für die Musiklandschaft kein gutes Jahr. Dass uns mit David Bowie und Prince gleich zwei Meilensteine der Popmusik verließen warf augenscheinlich einen Schatten auf die Musik dieses Jahres. Alte Helden wie Kaiser Chiefs und Bloc Party enttäuschten mit ihren neuen Alben und auch die dritte Platte der Augustines blieb weit hinter den Erwartungen zurück. Zu schade, dass sich die Band im Zuge der schlechten Plattenverkäufe dazu entschied komplett aufzuhören, waren sie doch eine großartige Live Band. Der Festival-Sommer fiel fast komplett ins Wasser und langweilte ohnehin mit den immer gleichen konservativen Buchungen.

Erfüllt oder sogar übertroffen wurden meine Erwartungen allein von den DMA’s, die mit “Hills End” ein großartiges Debüt vorgelegt haben. Der Rest meiner Highlights besteht aus für mich völlig unerwarteten Künstlern, mit denen ich mich zuvor wenig bis gar nicht beschäftigt hatte. So brillierten in diesem Jahr vor allem deutsche Künstler wie Drangsal, Von Wegen Lisbeth, Roosevelt und Gurr.

Meine Favoriten 2016

Die besten Alben 2016 01 Bear’s Den – Red Earth and Pouring Rain
02 DMA’s – Hills End
03 Drangsal – Harieschaim
04 Von Wegen Lisbeth – Grande
05 Blossoms – Blossoms

Größte Enttäuschung:
Augustines – This Is Your Life
Die 5 geilsten Songs 2016 01 Ten Fé – Elodie
02 Brian Fallon – Smoke
03 Arkells – My Heart Is Always Yours
04 PAWS – No Grace
05 Haley Bonar – Kismet Kill
Die 5 besten Konzerte 2016 01 DMA’s, The Ruby Lounge, Manchester
02 Arkells, Postbahnhof
03 Neil Young, Waldbühne
04 Bear’s Den, Huxley’s
05 Jamie T, Astra

Größte Enttäuschung:
Coasts, Musik & Frieden

Mein Wunschkonzert für 2017 Oasis
Mein Festival-Hightlight des Jahres L-Beach
Künstler des Jahres 2016 DMA’s
Der Newcomer des Jahres 2016 Drangsal
Heiß ersehntes Album für 2017 Ten Fé – Hit The Lights
Mein Geheimtipp für 2016 Black Honey

Video: DMA’s – Step Up The Morphine

1 2 3 4 5
vorheriger EintragFestivalsommer 2016 - Fick dich Winter, bring uns den Sommer zurück nächster EintragNewcomer 2017 - die besten neuen Bands des Jahres

Hi, ich bin Philipp ...

ich kann mich wochenlang mit dem selben Song beschäftigen und trotzdem jeden Tag neues entdecken. Mein Herz schlägt für gutes Essen und noch besseres Bier, am besten kurz vor einem Konzert. Meine große Liebe ist aus Stahl und ca. 35 Jahre alt. Auf ihren zwei Rädern ist sie rasend schnell. Hin und wieder zieht es mich nach Skandinavien, da ists immer so schön kühl. Und immer mit dabei ist der Soundtrack Of My Life gespickt mit Songs von Death Cab For Cutie, Foals, Nada Surf u.v.m. Olé Olé FCB

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *