Puschenfest – zwei Tage, zehn Acts

von am keine Kommentare
Schade, die Verlosung ist bereits beendet. Schau hier nach weiteren Verlosungen
Nach fünf Jahren Pausen meldet sich das Puschenfest zurück. Am 17. und 18. November werden uns im Festsaal Kreuzberg ein Mix aus vielversprechenden Newcomern und etablierten Indie-Größen präsentiert.

© Puschen

Puschenfest – Freitag mit Ought, U.S. Girls & Co

Der Freitag wird eröffnet von Saba Lou. Die erst 17-jährige Sing-Songwriterin ist die Tochter von Garage-Rock-Legende King Khan und steht ihrem Vater in Sachen Talent in nichts nach. Live wird sie u.a. von Oskar Wild (von Chuckamuck) begleitet. Die zweiten im Bunde ist die kanadische Post-Punk-Combo Ought, die erst dieses Jahr ihr drittes Album “Room Inside the World” veröffentlichten auf dem sie ihre Wurzeln mit neuen Einflüssen mischten und dabei einen neuen spannenden Genre-Mix erschufen. Etwas entspannter geht es bei Girl Ray einher. Das Trio aus dem Norden Londons lieferte wunderbaren Fuzz-Pop im Stile von C86 oder Belle & Sebastian. Ihre Debütplatte Earl Grey erschien im August letzten Jahres. Den musikalischen (Live)-Abschluss des Abends bilden die U.S. Girls – die siebenköpfige Band um Songwriterin Meg Remys, die erst dieses Jahr mit ihrer LP “In a Poem Unlimited” ein feministisches Meisterwerk ablieferte. Im Anschluss legen die DJs von The Chop auf und machen zusammen mit den Kollegen vom Neukölln Country Club die Nacht zum Tag. Dabei könnt ihr auch eure Karaoke-Fähigkeiten vor der Meute präsentieren.

Puschenfest – Samstag mit The Limiñanas, Klaus Johann Grobe & Co

Aber keine Sorge am nächsten Tag habt ihr genug Zeit um auszuschlafen. Erst um 19 Uhr geht das musikalische Programm weiter. Der zweite Tag beginnt mit Cindy Lee dem Drag-Pseudonym von Patrick Flege, einigen bekannt als Gitarrist und Sänger der Band Woman. Hier treffen Noise-Rock-Salven auf Petticoat-Charme. Fans von Nico sollten sich Circuit des Yeux fett im Zeitplan markieren. Haley Fohr – die sich hinter dem Pseudonym versteckt, überzeugt mit markant tiefer Stimme und einprägsamenen, retroesquen Klängen. Richtung Südosten geht es beim nächsten Act: Repetitor kommen aus Belgrad und sind für ihre fulminanten Live-Qualitäten auch schon in West-Europa bekannt. Das Trio aus Serbien begeistert mit unglaublich energiereichen Alternative-Rock im Stile der späten Achtziger und frühen Neunziger – für Fans der Pixies und Sonic Youth schon praktisch ein Pflichttermin in der Timetable. Ganz tief in die Disco- und Krautrock-Kiste greifen Klaus Johann Grobe. Das neueste Album des Schweizer Duos “Du bist so symmetrisch” erschien erst vor kurzem und lässt auch in der letzten Reihe mächtig das Tanzbein wippen. Den Abschluss des Puschenfests bildet das französische Rock-Duo The Limiñanas das inzwischen zu einer 7-köpfigen Band angewachsen ist. Psychedelic trifft auf Garage und die Aura einer Charlotte Gainsburg trifft auf musikalische Einflüsse durch The Kinks oder The Velvet Underground.

Timetable – Puschenfest

Freitag

  • 19.00 Doors
  • 20.00 – 20.40 Saba Lou
  • 21.00 – 22.00 Ought
  • 22.15 – 23.00 Girl Ray
  • 23.15 – 00.30 U.S. Girls
  • 00.30 – open The Chop x Neukölln Country Club Karaorkestra

Samstag

  • 18.00 Doors
  • 19.00-19.40 Cindy Lee
  • 20.00-20.45 Circuit des Yeux
  • 21.00-21.45 Repetitor
  • 22.00-23.00 Scout Niblett
  • 23.15-00.00 Klaus Johann Grobe
  • 00.15-01.15 The Limiñanas

Freikarten für das Puschenfest im Festsaal Kreuzerbg

Das Puschenfest Gewinnspiel startet am 11.11.2018 (16:30 Uhr) und endet am 13.11.2018 (23:59). Um an der Verlosung teilzunehmen, musst du einfach nur das Posting auf unserer Fanpage liken & kommentieren an welchem Tag du zum Puschenfest möchtest. Easy oder? Hier gehts zu unserer Facebook Page. Viel Glück!

Insgesamt werden 1×2 Tickets pro Tag verlost. Alle weiteren Infos findest du in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen!

Wieviel?

1x2 Tickets pro Tag

Was?

liken + kommentieren an welchen Tag du zum Puschenfest möchstest

Wann?

11.11.2018 (16:30) - 13.11.2018 (23:59)

Leider zu spät

Video: U.S. Girls – Pearly Gates

Video: Klaus Johann Grobe – Out Of Reach

 

vorheriger EintragHurricane Festival 2019 - erste Bandwelle veröffentlicht

Hi, ich bin Jonas ...

und seit frühester Kindheit großer Musikfan. Angefangen mit den väterlichen Platten der Beatles, entdeckte ich später Oasis und die Arctic Monkeys. Seitdem laufen wöchentlich die neuesten Indie-Songs durch meine Kopfhörer. Ab und zu sogar nicht-britisch und ohne Gitarre. Wenn ich nicht gerade auf Konzerten bin, schreibe ich meine Masterarbeit oder versuche Gitarre spielen zu lernen. Hilfe gerne willkommen!

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *