Ilgen-Nur – Die Slacker-Queen aus Hamburg

Mit ihrer Debüt-EP “No Emotions” schaffte es Ilgen-Nur 2017 praktisch aus dem Nichts in alle deutschen Musikmagazine. Hier findest du alle Infos zur Wahl-Hamburgerin.
ilgen-nur-pressebild

© Nasanin Dahaghin

Ilgen-Nur (mit vollen Namen Ilgen-Nur Borali, geboren am 10. Februar 1996) wuchs in der Nähe von Stuttgart auf und zog im Jahr 2015 gen Norden, in die Hansestadt Hamburg. Musikalisch ist die Sängerin mit türkischen Wurzeln sehr von der Lo-Fi-Szene geprägt. Ähnlichkeiten zu internationalen Größen wie Courtney Barnett oder Angel Olsen sind sicher nicht von der Hand zu weisen. Bereits als Elfjährige hörte sie Kate Nash. Hits wie “Foundations” oder “Mariella” führten dazu, dass Ilgen-Nur fortan eigene Songs schrieb. Vielleicht hat sich auch dadurch die Liebe zur englischen Sprache entwickelt.

Interviews der Sängerin sind oft mit einer Vielzahl an Anglizismen gespickt. So ist es fast selbstverständlich, dass auch die Songtexte auf Englisch sind. Thematisch wirken ihre Songs wie ein verträumter Coming-of-Age-Film. Offen, direkt und authentisch berichtet sie von Ängsten, Problemen und Gedanken im Leben einer Anfang 20-jährigen.

Diskografie

Im Mai 2017 veröffentlichte Ilgen-Nur ihre aus fünf Songs bestehende Debüt-EP “No Emotions” auf dem Leipziger Kassetten-Label Sunny Tapes. Produziert wurde das Ganze von niemand Geringerem als Max Rieger – bekannt u.a. als Sänger und Gitarrist von Die Nerven. Im März 2018 folgte mit “Matter of Time” die erste Single nach der EP und vielleicht ja auch schon der Vorbote für ihr erstes Album im Jahr 2018.

Diskografie

EPs und LPs

  • No Emotions (EP, 2017)
  • Power Nap (Album, 2019) – [Vinyl]

Singles

  • Cool (2017)
  • Matter of Time (2018)
  • In My Head (2019)
  • Easy Way Out (2019)
  • Nothing Surprises Me (2019)
  • Silver Future (2019)

Ilgen-Nur Live und Band

Live wird die Wahl-Hamburgerin von einer dreiköpfigen Band unterstützt. Bekanntestes Mitglied ist sicher Paul Pötsch von der Band Trümmer. Ilgen-Nur selbst ist an der Gitarre oder am Bass zu finden. Nachdem sie 2017 Kele Okereke von Bloc Party auf seinen Solo-Shows unterstützen durfte, supportete sie im Frühjahr 2018 Tocotronic auf ihrer großen Deutschland-Tour. Im Sommer sind einige Festival-Termine geplant, u.a. auf dem Immergut in Neustrelitz.

Ilgen-Nur im WWW

Video: Ilgen-Nur – Cool

Konzerte von Ilgen-Nur

August 2021

Alle Beiträge zu Ilgen-Nur