Granada – Indie-Pop-Band aus Graz

Granada sind ein Indie-Pop-Quintett aus Graz in der Steiermark, das 2015 gegründet wurde.
Granada_Pressebild_PhilippHafner

© Philipp Hafner

Im Jahr 2015 erhielt Thomas Petritsch den Auftrag für den Film “Planet Ottakring” Musik im Dialekt zu produzieren. Aus diesem Anlass heraus gründete er die fünfköpfige Band Granada. Vorher war Petritsch hauptsächlich als Solokünstler unter dem Namen “Effi” aktiv und mischte dabei elektronische Musik mit anderen Genres. Aufgrund ihrer Herkunft werden Granada dem Austro-Pop zugeordnet und werden dabei oft in einem Zuge mit Bilderbuch oder Wanda genannt. Soundmäßig unterscheidet sich die Band aber deutlich von den beiden anderen Vertretern. Granada ist deutlich tanzbarer als Wanda und deutlich bodenständiger als Bilderbuch. Eis wesentliches Merkmal des Sounds ist die Verwendung des Akkordeons. Durch die eingängigen Gitarrenriffs und dem südländischen Vibe erinnern sie dabei auch sehr an Vampire Weekend.

Bandmitglieder

  • Thomas Petritsch – Gesang, Gitarre
  • Lukacz Custos – Gitarre, Gesang
  • Alexander Christof – Akkordeon, Gesang
  • Jürgen Schmidt – Bass, Gesang
  • Roland Hanslmeier – Schlagzeug

Diskografie

Nach der Debütsingle “Ottakring” erreichte vor allem “Palmen am Balkon” viel Airplay bei FM4. Im September 2016 veröffentlichte die Band ihr selbstbetiteltes Debütalbum. Im Juni 2018 folgte das zweite Album “Ge Bitte”

EPs und LPs

  • Granada (Album, 2016)
  • Ge Bitte (Album, 2018)

Singles

  • Ottakring (2015)
  • Wien wort auf di (2015)
  • Pina Colada (2016)
  • Palmen am Balkon (2016)
  • Lieber gern als hier (2016)
  • Spür di sun (2017)
  • I sogs da glei (2017)
  • Die Stodt (2018)
  • Berlin (2018)

Video: Granada – Eh Ok

Alle Beiträge zu Granada