Strange Bones & Calva Louise

Von am , bearbeitet am
Di 22.02.2022 (20:00 Uhr)
Cassiopeia
Revaler Str. 99
10245 Berlin

In England haben sich Strange Bones mit ihrer wilden Liveshow schon lange einen Namen gemacht, nun wagen sie sich raus aus der Heimat und kommen zusammen mit Calva Louise auf Co-Headliner Tour nach Deutschland. Diesen Gig solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen!

strange bones & calva louise live in berlin

© Bobby Bentham (oben) // Band (unten)

Ein Mix aus 70s Punk und Anarchie

Als begeisterter Konzertgänger bekommt man eine Frage immer wieder zu hören: „Welches Konzert war denn das Beste?“ Auf diese Frage gibt es für mich mindestens 10 verschiedene Antworten denn jedes meiner Lieblingskonzerte ist aus unterschiedlichen Gründen in meiner Favoritenliste. Eine Band, die sich allerdings seit Anfang 2017 immer tiefer auf dieser Liste verankert hat sind Strange Bones.

Auf die sozialkritische Musik der vier Jungs aus Blackpool stieß ich ganz zufällig Ende 2016 als ich mal wieder meine Discover Weekly Playlist auf Spotify durchforstete. ‘God Save The Teen’ nannte sich der Song der mir damals vorgeschlagen wurde; Titel und Bandname reichten aus um meine Neugier für diese Band, von der ich nie zuvor gehört hatte, zu wecken.

Der harte Rhythmus und schmutzige Gitarrensound gepaart mit Sänger Bobby’s rauer Stimme der seinem Frust über die Regierung und Presse seines Landes mit schrillen Worten Gehör verschafft erinnerte mich an einen Mix aus 70er-Punk-Bands wie Sex Pistols und Buzzcocks sowie Frank Carter & The Rattlesnakes und Pulled Apart By Horses.

Erlebe Strange Bones & Calva Louise live in Berlin

Ich sah sie zum ersten Mal live in Liverpool bei einer meiner Konzerttouren mit meinen Freunden. Es standen 15 – 20 Leute vor der Bühne, einige saßen an der Bar oder an Tischen, aber im Großen und Ganzen war die Venue an diesem Abend nicht sehr gut besucht. Ich wusste nicht was ich erwarten sollte bei so einem kleinen Publikum doch Strange Bones enttäuschten nicht. Sobald sie anfingen zu spielen, rastete Bobby aus, sprang auf der Bühne herum und auf die drei Männer in der ersten Reihe für ein Mini-Crowdsurfing, rannte durch die Menge und schrie seine Texte in die Gesichter aller Anwesenden mit einer schwarzen Skimaske über dem Kopf. Er brachte die Zuschauer zusammen, sodass wir am Ende des Gigs ein einziger Ball an Gliedmaßen waren, der sich innerlich bekämpft und durch die Gegend schupst. Seit diesem Abend habe ich sie viele Male gesehen und jedes Konzert ist größer, wilder und besser als das letzte.

Diese Seite kann Affiliate-Links zu Anbietern enthalten, von denen herzmukke eine Provision erhält. Diese Links sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

vorheriger BeitragPinegrove nächster BeitragBlackout Problems

Hi, ich bin Sophie ...

...leidenschaftliche Konzertknipserin und Musiknerd, gelegentlich fliege ich für meine Lieblingsbands quer durch Europa. Mein perfekter Tag startet mit The Smiths "Hatful Of Hollow" und endet bei einem Glass Animals Konzert, zwischendurch spiele ich etwas Gitarre und schreibe über mein Lieblingsalbum des Monats.

Das könnte dich auch interessieren