Darwin Deez

Von am , bearbeitet am
Verschoben vom 08.05.2020
Sa, 28.05.2022 (20:00 Uhr)
Columbia Theater
Columbiadamm 9-11
10965 Berlin

Darwin Deez meldet sich zurück! Vier Singles vom kommenden Album sind bereits erschienen und verlernt hat er in seiner musikalischen Abwesenheit sicher nichts. Um uns daran zu erinnern lädt er ins Columbia Theater zu Tanz und Trank ein.

Darwin Deez

Mit “Radar Detector” erschien er erstmals auf der Bildfläche der Indie-Charts. Tanzbar und gut gelaunt, mit dem Humor am rechten Fleck. Was erwartet man auch sonst von einem Künstler der Stepptanz studierte und dessen Familie Anhänger des indischen Gurus Meher Baba sind.

Mit der Single “The Worlds Best Kisser” ließ er in diesem Jahr zum ersten Mal wieder von sich hören. Soundtechnisch hat sich in den fast 10 Jahren auf den ersten Blick nicht viel verändert. Weiterentwickelt hat sich die Band aber definitiv. Einflüsse zieht Darwin Deez aber generell schon immer aus ganz verschiedenen Richtungen, die ihn in seinem Werdegang geprägt und begleitet haben. Acts wie Nirvana, Superchunk und Jimmy Eat World finden sich in dieser Liste wieder. Als letztes veröffentlichte die Band um Darwin Deez den Song “Getaway”, der es an Drum n’ Bass Zutaten nicht fehlt.

Tanzt den Darwin

Wer sich das einmal mit eigenen Augen anschauen möchte, sollte sich also im Columbia Theater einfinden und vorher nochmal ein paar, von Darwin Deez selbst inszenierte, Tänze einstudieren. Vielleicht gibt es aber auch während des Konzerts eine integrierte Tanzstunde von Darwin Deez höchstpersönlich. Tickets für die Show bekommt ihr beim Tickethändler eures Vertrauens.

Diese Seite kann Affiliate-Links zu Anbietern enthalten, von denen herzmukke eine Provision erhält. Diese Links sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

vorheriger BeitragTusq nächster BeitragNothing But Thieves

Hi, ich bin Kathi ...

Zwischen Kelly Family und den Toten Hosen aufgewachsen, musste ich dann schnell rebellieren und kaufte mir mit 13 eine Libertines CD und hab mein Herz an den Indie Rock verloren. Und an Kate Nash.

Das könnte dich auch interessieren