The Gaslight Anthem spielen “The 59 Sound” live in Köln

von am keine Kommentare
Nachdem The Gaslight Anthem 2015 eine Pause auf unbestimmte Zeit ankündigten, melden sie sich nun mit einer Reunion-Tour anlässlich des 10-jährigen Jubiläums ihres Durchbruchalbums “The 59 Sound” zurück. In Deutschland kann man die Band am 28.7.2018 exklusiv im Kölner Palladium erleben. Alle Infos zu den Tickets findet ihr bei uns.
The Gaslight Anthem Pressefoto

© FKP Scorpio

The Gaslight Anthem auf Jubiläumstour

Bereits am 03.01. ließ die Band auf ihrer Facebookseite die unerwartete Nachricht verlauten, dass man sich für einige Shows zusammenraufen würde. Nach ihrer letzten Europatour im Sommer 2015 hatte die Band im Sänger Brian Fallon eine Pause auf unbestimmte Zeit angekündigt. Fallon hat seitdem sein erstes Soloalbum “Painkillers” veröffentlicht. Die zweite Platte “Sleepwalkers” erscheint am 09.02.2018.

The ‘59 Sound is turning 10 this year so we’re gonna do some shows to celebrate!

Zunächst wurde nur eine Show auf dem Governors Ball Festival in New York angekündigt. Gestern folgten dann die heiß ersehnten Termine für den Rest der Welt. In Deutschland wird es nur ein einziges Konzert geben. Am 28.07.2018 treten The Gaslight Anthem im Palladium in Köln auf und werden “The 59 Sound” komplett spielen. Dazu wird es sicher eine Mischung aus Titeln ihrer anderen Platten geben.

Tickets für The Gaslight Anthem in Köln

Tickets gibt es ab dem 31.01.2018, 11 Uhr, über den Eventim-Presale. Der reguläre Vorverkauf startet am 02.02.2018, ebenfalls um 11 Uhr. Wer ein Ticket ergattern will, sollte nicht lange zögern! Als Support werden The Flatliners und Matthew Ryan zu sehen sein.

Video: The Gaslight Anthem – The 59 Sound

vorheriger EintragIsolation Berlin mit neuen Album "Vergifte Dich" auf Tour nächster EintragI Heart Sharks sagen "Auf Wiedersehen", Abschiedstour im Herbst (Verlosung)

Hi, ich bin Deborah ...

Musik war für mich schon immer mehr als Beschallung oder Konsumgut, Musik ist eine Herzensangelegenheit. Seit einigen Jahren betreibe ich einen englischsprachigen Musikblog zu independent und DIY Musik und stieg im Sommer 2015 bei Herzmukke ein.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *