Präsentation: Roosevelt im Frühjahr 2021 auf Deutschlandtour

von am keine Kommentare
Nachdem Roosevelt sich erst kürzlich mit “Sign” zurückgemeldet hat, folgt nun die neue Single “Echoes”. Außerdem hat der Kölner Tourdaten für das Frühjahr 2021 angekündigt. Herzmukke präsentiert.
Roosevelt ist im März 2021 auf Tour

© Joseph Strauch

Nachdem Marius Lauber, aka Roosevelt, in letzter Zeit vor allem durch seine Arbeit als Produzent und Remixe für Rhye, Chvrches und Charlotte Gainsbourg aufgefallen ist, beehrt uns der Kölner heute gleich mit seiner zweiten Single in diesem Jahr mit dem Namen “Echoes”. Anders als das im Juni erschienene “Sign” ist die neue Single “Echoes” ein echtes Space-Disco-Opus geworden. Marius sagt über den Song:

Ich sehe den Aufnahmeprozess oft als eine Art Experiment, um herauszufinden wie viel ‚Band-Sound‘ ich alleine erzeugen kann. Es reizt mich, etwas zu produzieren, das größer klingt als mein kleines Aufnahmestudio. Selbst wenn ich Musiker fragen könnte, ob sie Parts für mich einspielen, hat es für mich etwas Magisches, das alles mit meinen teilweise eher mittelmäßigen Fähigkeiten auf einigen der Instrumente ganz allein zu machen. ‚Echoes’ ist ein gutes Beispiel, denn ich wollte eine möglichst volle und üppige Produktion schaffen, eine Art ‘Disco-Orchester’ mit vielen verschiedenen Klangschichten.

Wahrscheinlich wird es auch nicht mehr lange dauern, bis es ein neues Album des Multitalents geben wird. Bisher hat Roosevelt zwei sehr erfolgreiche Alben vorzuweisen, das selbstbetitelte Debütalbum (2016) sowie “Young Romance” (2018). Im März 2021 wird Roosevelt durch Deutschland und Europa touren. In Berlin könnt ihr ihn im Huxley’s erleben. Alle Termine und Links zu den Tickets findet ihr in der Übersicht.

vorheriger Eintragderyk im Lockdown-Interview nächster Eintrag(Präsentation) Boy Pablo am 04.03.2021 im SO36 Berlin

Hi, ich bin Deborah ...

Musik war für mich schon immer mehr als Beschallung oder Konsumgut, Musik ist eine Herzensangelegenheit. Seit einigen Jahren betreibe ich einen englischsprachigen Musikblog zu independent und DIY Musik und stieg im Sommer 2015 bei Herzmukke ein.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *