(Verlosung) Beans On Toast am 28.03. im Cassiopeia

von am keine Kommentare
In 36 Tagen startet eine Verlosung.
Beans On Toast spielt nach dem erscheinen seines neuen Albums “A Bird in the Hand“ eine Europatour und stattet auch Berlin einen Besuch ab. Tickets gibt es natürlich bei uns zu gewinnen.

Beans On Toast in Berlin

Unermüdlich arbeitet Beans On Toast aka Jay McAllister an seinen Songs. Vor zehn Jahren erschien sein Debütalbum „Standing On a Chair“ und seitdem scheint er permanent eine neue Geschichte nach der anderen zu veröffentlichen. Fast jedes Jahr erscheint am 1. Dezember ein Album. Letztes Jahr an eben diesem Datum, am Geburtstag des Musikers, erschien “A Bird in the Hand”, das von Mumford & Sons Ben Lovett produziert wurde.

Lieder von MDMA bis zur Geburt des ersten Kindes. Beans On Toast nimmt uns mit auf eine Reise durch sein Leben. Es ist wie mit Freunden ein paar alte Fotoalben zu durchblättern.
Jeder der schon einmal in den Genuss eines Konzertes des Briten gekommen ist weiß, dass ihm ein familiärer Abend mit der ein oder anderen Anekdoten erwartet. Letztes Jahr erst spielte er im ausverkauften Monarch, der bis in die letzte Ecke mit Menschen gefüllt war. Denn über die zehn Jahre hat sich eine sehr treue Hörerschaft gesammelt, die Beans On Toast so schnell wohl nicht mehr los wird.

Freikarten für Beans On Toast in Berlin

Das Gewinnspiel startet am 24.03.2019 (17:30 Uhr) und endet am 26.03.2019 (23:59). Um an der Verlosung teilzunehmen, musst du einfach nur das Posting auf unserer Fanpage liken & kommentieren, mit wem du zum Konzert möchtest. Easy oder? Hier gehts zu unserer Facebook Page. Viel Glück!

Insgesamt werden 2×2 Tickets verlost. Alle weiteren Infos findest du in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen!

Wieviel?

2×2 Freikarten

Was?

Array

Wann?

24.03.2019 (17:30) - 26.03.2019 (23:59)

Bald geht's los

Video: Beans On Toast – Alexa

vorheriger EintragDeath Valley Girls am 20.02. im Monarch Berlin

Hi, ich bin Kathi ...

Zwischen Kelly Family und den Toten Hosen aufgewachsen, musste ich dann schnell rebellieren und kaufte mir mit 13 eine Libertines CD und hab mein Herz an den Indie Rock verloren. Und an Kate Nash.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *