Baby Queen meldet sich mit neuer Single “Lazy” zurück

Von am , bearbeitet am

Nach einem intimen Konzert im Berliner Fluxbau, stellt Baby Queen ihre neue Single “Lazy” vor. Die Londoner Künstlerin mit dem auffälligen Make-up und eingängigen Pop-Rock Songs solltet ihr auf dem Schirm behalten, wir werden es jedenfalls tun. “Lazy” könnt ihr euch hier anhören und euch selbst von der Newcomerin überzeugen.

baby queen 2022

Bella Latham, so ihr richtiger Name, ist gebürtige Südafrikanerin und lebt in London, von wo aus sie sich vor etwa zwei Jahr einen Namen als Baby Queen gemacht hat, seit ihre Singe “Internet Religion” erschien. Seitdem war die 25-Jährige fleißig und hat etliche weitere Singles veröffentlicht, u.a. “Want Me”, “Dover Beach” und “Colours Of You”, das eigens für die Netflix-Serie Heartstoppers geschrieben wurde.

In der neuen Single “Lazy” geht es darum, was man so alles schaffen könnte, wenn man nicht so faul wäre: “I could be the next first lady // I could lead the US navy // I could be a hero, baby // But I’m too fu**ing lazy” singt Bella in der eingängen Pop-Rock-Nummer. Ein Video gibt es natürlich auch, das ihr euch hier ansehen könnt.

Tatsächlich ist Baby Queen aber alles andere als faul. Bei ihren Auftritten beim Tempelhof Sounds, Reeperbahn Festival und im intimen Rahmen des Berliner Fluxbaus hat sie uns bereits auf ganzer Linie überzeugt und begeistert. Bei der Show im Fluxbau, wo sie lediglich von ihrem Bassisten und Cousin begleitet wurde, versprach sie dem Publikum, schon bald wieder auf Tour nach Deutschland zu kommen. Im Gepäck wird sie dann ihre komplette Band sowie ihre Debütalbum haben, das 2023 erscheinen soll.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

vorheriger BeitragThe Midnight nächster BeitragSpacey Jane

Hi, ich bin Deborah ...

Musik war für mich schon immer mehr als Beschallung oder Konsumgut, Musik ist eine Herzensangelegenheit. Seit einigen Jahren betreibe ich einen englischsprachigen Musikblog zu independent und DIY Musik und stieg im Sommer 2015 bei Herzmukke ein.