Pop-Kultur 2021

Von am , bearbeitet am
Mi, 25.08 (17:00 Uhr)
- 28.08.2021
Kulturbrauerei
Schönhauser Allee, Berlin

Nach langem Bangen steht es nun doch schon eine Weile fest – auf die digitale Version des vergangenen Jahres folgend, kann das Pop-Kultur Festival 2021 vom 25.08. bis zum 28.08., in seiner nunmehr sechsten Runde, tatsächlich mit Publikum auf dem Gelände der Kulturbrauerei stattfinden.

pop kultur 2021

Indoor – und Outdoor-Konzerte, Talks, Lesungen, Filme und Nachwuchs-Programm mit Workshops und Konzerten, sowie Auftragswerke (sogenannte „Commissioned Works“) und digitale Angebote verteilen sich auf 120 Bühnenslots. Im Zentrum des Festivals steht neben der Popkultur die Gemeinschaft, der Zusammenhalt – im Coronajahr 2021 sozusagen „Jetzt erst recht!“. Deshalb legen die Veranstaltenden besonderen wert auf eine barrierefreie und pandemiegerechte Gestaltung, so dass wirklich alle, die das Festival besuchen möchten, auch die Chance dazu haben. Mit dem Studio 21, kuratiert vom Rambazamba Theater gibt es dieses Jahr außerdem ein „Festival im Festival“ – im ersten ausschließlich von Menschen mit Behinderungen betrieben Club Berlins im Gewölbekeller unter dem Festivalgelände.

Drangsal bei der Pop-Kultur 2021

Zu den bekanntesten Künstlern, die im Rahmen des Pop-Kultur Festivals spielen, gehört Drangsal, der hier am 28.08. – nur einen Tag nach Release seines neuen Albums „Exit Strategy“ – ein Konzert geben wird.

Pop-Kultur 2021 Programm

25.08. – Mittwoch
Adir Jan & Emrah Gökmen / Albertine Sarges / All diese Gewalt / Choolers Division / Danitsa / Erika de Casier / Flockey Ocscor / Floyd Lavine / Kaleo Sansaa / Selbstgebaute Musik

26.08. – Donnerstag
Ava Vegas / Dan Bodan / DENA / Discovery Zone / Elizabete Balčus / Finn Ronsdorf / Galouchë / »I’m only Dancing – Scheer singt Bowie« / LAYLA / Les Trucs / Liraz / Masha Qrella / Odunsi (The Engine) / Preach / »SAZ – The Key of Trust« / Sexes / School of Zuversicht / Station 17 / Stefanie Sargnagel

27.08. – Freitag
21 Downbeat / Benzii & Friends / Dino Brandão / Erotik Toy Records / Flohio / Night School Berlin / okcandice / »Popkultur 2022 / Wie könnte die Zukunft der Popkultur in pandemischen Zeiten aussehen?«: Ayosha Kortlang, Jennifer Beck, Miriam Davoudvandi, Mod.: Sascha Ehlert / »Semra Ertan – Mein Name ist Ausländer«: Cana Bilir Meier, Saki Aslan, Zühal Bilir Meier, Mod.: Ahmet Demir / Serious Klein / Sofia Portanet / Sophia Kennedy / Sorry3000 / Stella Sommer / Tara Nome Doyle / THF Radio

28.08. Samstag
24/7 Diva Heaven / Badchieff / blind & lame / Culk / Don Jegosah / Drangsal / Eunique / Freak de l’Afrique / KARMA SHE / Księżyc / LIE NING / Mechatok / »Ministerium der Träume«: Hengameh Yaghoobifarah, Mod.: Enrico Ippolito / Natalie Greffel / Nneka / Noga Erez / Ongoing Project and Sisterqueens / Ozan Ata Canani & Karaba / »Poetry Meets«: Lysania, Sadik Wave, Tanasgol Sabbagh, Tobi Adebajo / Simav Hussein / smallboydanger / SpriteEyeZ & Janosa Mike & Capuz / »Tremolo – Ein Film über Musik für Gehörlose und Hörende«: Ben Kremer, Laura Kobisch, Susanne Kremer

Diese Seite kann Affiliate-Links zu Anbietern enthalten, von denen herzmukke eine Provision erhält. Diese Links sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

vorheriger BeitragPretty Days Festival nächster BeitragSea Girls

Das könnte dich auch interessieren