PABST am 15.09. im Badehaus Berlin

von am keine Kommentare
Schade, die Verlosung ist bereits beendet. Schau hier nach weiteren Verlosungen
Am 15. September spielt das Berliner Power-Pop-Trio PABST im Badehaus in Berlin. Bei uns könnt ihr für die Show noch Tickets gewinnen!
pabst-berlin-2018

© PABST

Wild, laut und eindringlich. PABST aus Berlin liefern eine unbändige Melange aus Punk, Garage, Psychedelica und Pop. Vor zwei Jahren veröffentlichte das Trio seine erste EP, nun folgte am 13. Juni mit “Chlorine” das erste Album über die volle Länge. Erik, Tore und Tilman sind geprägt vom 90s-Grunge-Sound von Nirvana & Co, erinnern aber auch an aktuellere Bands wie der Surf-Punk von Wavves oder Best Coast. Die Band, die nichts mit dem Papst aus dem Vatikan zu tun hat, sondern nach einer amerikanischen Biersorte benannt wurde, liefert kurze Rockbretter in bester 3-Minuten-Punkmanier. Schnörkelos, direkt, ungestüm – PABST machen einfach Spaß – Musik, nicht nur für Fans von übersteuerten Gitarren und knarzenden Bässen. Im September geht das Trio auf große Deutschlandtour. Für den Gig im Berliner Badehaus könnt ihr bei und noch Tickets gewinnen.

Als Aufheizer und Support sind die Jungs von UNS dabei.

Freikarten für PABST im Badehaus

Das PABST-Gewinnspiel startet am 12.09.2018 (17:30 Uhr) und endet am 13.09.2018 (23:59). Um an der Verlosung teilzunehmen, musst du einfach nur das Posting auf unserer Fanpage liken & mit einem GIF kommentieren. Easy oder? Hier gehts zu unserer Facebook Page. Viel Glück!

Insgesamt werden 2×2 Tickets verlost. Alle weiteren Infos findest du in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen!

Wieviel?

2×2 Freikarten

Was?

liken + kommentieren

Wann?

12.09.2018 (17:30) - 13.09.2018 (23:59)

Leider zu spät

Video: PABST – Waterslide

vorheriger EintragMitski am 04.10. im Musik & Frieden Berlin nächster EintragWe Were Promised Jetpacks am 24.11. im Lido Berlin

Hi, ich bin Jonas ...

und seit frühester Kindheit großer Musikfan. Angefangen mit den väterlichen Platten der Beatles, entdeckte ich später Oasis und die Arctic Monkeys. Seitdem laufen wöchentlich die neuesten Indie-Songs durch meine Kopfhörer. Ab und zu sogar nicht-britisch und ohne Gitarre. Wenn ich nicht gerade auf Konzerten bin, schreibe ich meine Masterarbeit oder versuche Gitarre spielen zu lernen. Hilfe gerne willkommen!

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *