ok.danke.tschüss bringen ihre virale Single “Soldat” raus 

Von am , bearbeitet am
Sa 25.02.2023 (20:00 Uhr)
Frannz Club
Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin
Weitere Termine

24.02.23 Hannover, Bei Chez Heinz
03.03.23 Wolfsburg, Hallenbad
04.03.23 Düsseldorf, Tube
10.03.23 Stuttgart, Club Cann
11.03.23 Brackenheim, Kulturforum
17.03.23 Hamburg, Molotow
18.03.23 Köln, Artheater
24.03.23 Leipzig, Moritzbastei
25.03.23 Jena, Rosenkeller
30.03.23 Tübingen, Sudhaus
31.03.23 Frankfurt a.M., Nachtleben
10.06.23 München, Ampere

Am 13.01.2023 erscheint die Single “Soldat” der “Einhorn-Rock”-Band. Die Single ging schon vorab mehrfach auf Tiktok und Instagram viral. Im Frühjahr geht die Band auf Tour.

ok.danke.tschüss

© @lannieshots

Die Band schreibt einen Friedens-Song, der sich unter den großen Hymnen einreihen kann und prompt geht dieser viral. In Zeiten wie diesen ist es nicht verwunderlich, dass ein Lied namens “Soldat” kontrovers diskutiert und gefeiert wird. 

Soldat, lass uns älter werden und nicht vor unseren Eltern sterben

Hier klicken, um den Inhalt von TikTok anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von TikTok.

Am 16.07.2022 wurde er bereits live in Berlin gespielt und hat nicht nur mich, sondern auch das Publikum wahnsinnig bewegt. Es war spannend, die sonst eher Stimmungsgeladene und ironische Band mit einem ernsten Titel zu erleben. Sängerin Eva erzählte mir zu den Motiven dahinter, dass es schwer sei, komplexe Strukturen wie Krieg zu erklären. Deshalb habe sie sich für die menschliche Ebene entschieden, denn diese sei immer vorhanden. Am Ende des Tages kämpfen Menschen gegeneinander auf Schlachtfeldern und genau diese, spricht Eva auf Augenhöhe an. Diese Nähe macht den Song wahrscheinlich so authentisch und emotional für die Leute.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Diese Seite kann Affiliate-Links zu Anbietern enthalten, von denen herzmukke eine Provision erhält. Diese Links sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

vorheriger BeitragJoshua Bassett nächster BeitragThe Heavy
Avatar-Foto

Hi, ich bin Vera ...

Dass mein Herz für beat schlägt, weiß ich schon lange aber als ich die erste Foto Strecke in der juice gesehen habe wusste ich - Portraits von Musiker:innen - da will ich mal hin! Als „Lichttrauma“ fotografiere ich seit knapp zehn Jahren und veröffentliche seit 2017 die ersten Beiträge über Musik-Events.

Das könnte dich auch interessieren