Kate Nash am 14.05. im Metropol Berlin (verschoben)

Von am , bearbeitet am

verlegt vom 10.05.2021, bzw. vom 11.06.2020 aus dem Metropol, bzw. 27.09.2019 aus dem Astra

Sa, 14.05.2022 (20:00:00 Uhr)
Metropol
Nollendorfplatz 5, 10777 Berlin
Weitere Termine

13.05.2022 Hamburg – Uebel & Gefährlich //verlegt vom 12.05.2021, bzw. vom 13.06.2020
16.05.2022 Leipzig – Täubchenthal //verlegt vom 09.05.2021, bzw. vom 10.06.2020, bzw. vom 28.09.2019
17.05.2022 München – Strom //verlegt vom 08.05.2021, bzw. vom 17.06.2020, bzw. vom 29.09.2019
19.05.2022 Heidelberg – Karlstorbahnhof //verlegt vom 06.05.2021, bzw. vom 16.06.2020, bzw. vom 25.09.2019
20.05.2022 Hannover – Musikzentrum //verlegt vom 13.05.2021, bzw. vom 12.06.2020, bzw. vom 23.09.2019
21.05.2022 Köln – Bürgerhaus Stollwerck //verlegt vom 14.05.2021, bzw. vom 15.06.2020, bzw. vom 24.09.2019

Kate Nash kommt mit ihrem neuen Album “Yesterday Was Forever” nach Deutschland. In Berlin kann man die Britin im Astra Metropol live erleben. Herzmukke verlost Tickets für das Konzert.

kate Nash Pressefoto von Gina Canavan

© Gina Canavan

kate Nash Pressefoto von Gina Canavan

© Gina Canavan

Kaum zu glauben, dass es 12 Jahre her ist, dass Kate Nash’s Debütalbum “Made of Bricks” erschienen ist. Die Single “Foundations” schaffte es ihrer Zeit an die Spitze der britischen Charts und lief im Radio rauf und runter. Der zynische Song über eine Beziehung, die ihre besten Zeiten hinter sich hat, lebt durch seinen Witz und seine Eingängkeit. Mittlerweile blickt sie auf vier Alben zurück, wovon das letzte namens “Yesterday Was Forever” im vergangenen Jahr erschienen ist. Obwohl die Majorlabels Schlange standen, entschied sich Nash für eine Finanzierung über Crowdfunding.

Dass 5 Jahre zwischen der neuen Platte und ihrem Riot Grrrl-Album “Girl Talk” liegen, hat gesundheitliche Gründe. Nash litt unter Burn-Out und Panikattacken und begab sich in Behandlung. So beschäftigt sich das aktuelle Album mit Fragen nach der mentalen Gesundheit in einer sich immer schneller drehenden Welt. Im Sommer war Kate Nash ein Highlight auf diversen internationalen Festivals und ihre letzten Deutschlandkonzerte zum 10jährigen Jubiläum ihres Debütalbums waren ausverkauft. Im Sommer gibt es erneut die Chance, die Britin live zu erleben.

Kate Nash – Trash

Diese Seite kann Affiliate-Links zu Anbietern enthalten, von denen herzmukke eine Provision erhält. Diese Links sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

vorheriger EintragSam Fender mit Debütalbum auf Deutschlandtour nächster EintragLewis Capaldi am 06.11.2019 | Astra Berlin

Hi, ich bin Deborah ...

Musik war für mich schon immer mehr als Beschallung oder Konsumgut, Musik ist eine Herzensangelegenheit. Seit einigen Jahren betreibe ich einen englischsprachigen Musikblog zu independent und DIY Musik und stieg im Sommer 2015 bei Herzmukke ein.

Das könnte dich auch interessieren