Jade Bird kündigt Debütalbum für April an

von am keine Kommentare
Die britische Newcomerin Jade Bird kündigt ihr selbstbetiteltes Debütalbum für den 19. April an. Im Februar wird sie außerdem eine exklusive Deutschlandshow im Berliner Privatclub spielen. Empfohlen von Herzmukke.
Jade Bird Album cover

© Glassnote

Dass Jade Bird gerade erst 21 ist mag man kaum glauben, so unbeirrt sie zwischen Themen wie Scheidung, Desillusion, Betrug und Trauer springt. Nachdem sie im vergangenen Jahr über 200 Songs geschrieben hat, hat sie die 12 besten daraus ausgewählt, um ihr heiß ersehntes Debütalbum damit zu bestücken. Neben neuen Stücken finden sich auf der Platte natürlich auch die bereits veröffentlichten Singles “Uh Huh”, “Love Is All Been Done Before” und “Lottery”.

Jade Bird im Februar live in Berlin

Nachdem sie bereits beim SXSW aufgetreten ist und als Vorband für First Aid Kit, Son Little und London Grammar gespielt hat, geht sie im Februar auf eine Europatour. Dabei macht sie auch in Deutschland halt, wo sie ein exklusives Konzert im Berliner Privatclub spielen wird. Tickets für die Show bekommt ihr für einen schmalen Taler beim Tickethändler eures Vertrauens.

Jade Bird – Love Has All Been Done Before

vorheriger EintragMeg Mac am 12.03. in der Baumhaus Bar nächster EintragCleopatrick im Frühjahr auf Deutschlandtour

Hi, ich bin Deborah ...

Musik war für mich schon immer mehr als Beschallung oder Konsumgut, Musik ist eine Herzensangelegenheit. Seit einigen Jahren betreibe ich einen englischsprachigen Musikblog zu independent und DIY Musik und stieg im Sommer 2015 bei Herzmukke ein.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *