Ider am 05.03. in der Kantine am Berghain

von am keine Kommentare
Ider sind ein Pop-Duo aus London, die im Frühjahr auf ihre erste Headline-Europatour gehen werden. Im März kann man die beiden in der Kantine am Berghain erleben. Das Video zur aktuellen Single “Brown Sugar” könnt ihr hier sehen.
Ider Pressefoto von Rory James

© Rory James

Megan Markwick und Lily Somerville lernten sich an der Falmouth University kennen, an der sie beide Musik studierten. Schnell merkten sie, dass sie eine besondere künstlerische Chemie verbindet und ihre Stimmen gemeinsam eine ganz besondere Harmonie ergeben. “Wenn wir zusammen singen, entsteht eine neue Stimme”, sagt Megan. “Wir scherzen, dass sie das dritte Mitglied ist – und das ist IDER.” Mittlerweile leben und arbeiten sie gemeinsam in London. 2016 erschien ihre erste Single “Sorry”, die direkt von BBC Radio 1 aufgegriffen wurde. Ein Jahr später unterschrieben sie bei Glassnote Records, wo auch Two Door Cinema Club, Chvrches und Jade Bird unter Vertrag sind.

Ider im März auf Europatour

Nach etlichen weiteren Singles soll in diesem Jahr soll ihr Debütalbum erscheinen, das derzeit von Rodaidh McDonald produziert wird, der unter anderem mit The xx und King Krule gearbeitet hat. Die aktuelle Single “Brown Sugar” wurde ebenfalls von ihm präsentiert und erschien Anfang des Jahres. Passend dazu gibt es auch ein Live-Video der Band aus dem Londoner YouTube Space, das ein guter Vorgeschmack auf die Konzerte von Ider ist. Im März könnt ihr sie im Rahmen ihrer Europatour live in der Kantine am Berghain in Berlin erleben, wenn sie das das erste Mal als Headliner bei uns auftreten. Alle Infos zum Konzert, Tickets und zur Anfahrt findet ihr hier in der Übersicht.

Ider – Brown Sugar

vorheriger Eintrag(Verlosung) Yonaka mit Debütalbum auf Deutschlandtour nächster Eintrag[Verlosung] Ja Ja Ja am 07.03. im Fluxbau Berlin

Hi, ich bin Deborah ...

Musik war für mich schon immer mehr als Beschallung oder Konsumgut, Musik ist eine Herzensangelegenheit. Seit einigen Jahren betreibe ich einen englischsprachigen Musikblog zu independent und DIY Musik und stieg im Sommer 2015 bei Herzmukke ein.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *