Billie Marten live in Berlin

Mo 07.03.2022 (20:00 Uhr)
Privatclub
Skalitzer Straße 85-86
10997 Berlin

Vor ein paar Jahren noch war Billie Marten nach eigener Aussage deutlich ängstlicher beim Schreiben ihrer Songs. Sie versteckte sich förmlich hinter ihrer Musik und kümmerte sich sehr um das, was andere Menschen von ihr hielten. Diese jugendliche Unsicherheit legt die 22-Jährige nun endgültig ab. Im Jahr 2016 debütierte die Sängerin mit „Writing Of Blues And Yellows“, einer von Kritikern gefeierten Tagebuchaufzeichnung. Im Jahr darauf zog Billie nach London, wo sie drei Jahre später an ihrem Nachfolger „Feeding Seahorses By Hand“ arbeitete, welches als „sanftes und zurückhaltendes Meisterwerk“ betitelt wurde.

„Flora Fauna“ heißt nun das dritte Studioalbum, das die englische Singer/Songwriterin im Mai dieses Jahres der Öffentlichkeit vorstellte. Ein Album, das selbstbewusst ihre Geschichte des persönlichen Wachstums erzählt. Dabei zeigt sich die Künstlerin, aufgewachsen um die Yorkshire Dales, stark mit der Natur verbunden. „The name Flora Fauna is like a green bath for my eyes“, erzählt sie. „If the album was a painting, it would look like flora and fauna to me, it encompasses every organism, every corner of Earth, a feeling of total abundance “. Basierend auf dem minimalistischen akustischen Folk, mit dem sich Billie in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht hat, präsentiert sie hier eine atemberaubende Sammlung von Songs, die sie reifer als jemals zuvor und mit starkem Rückgrat strahlen lässt.

Diese Seite kann Affiliate-Links zu Anbietern enthalten, von denen herzmukke eine Provision erhält. Diese Links sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

vorheriger BeitragHello Forever nächster BeitragWarpaint

Das könnte dich auch interessieren