Linn Koch-Emmery – Wavves

von am keine Kommentare
Kennern der Szene dürfte Linn Koch-Emmery schon etwas länger bekannt sein. Die Schwedin war Kopf der britschen Indie-Rock-Band Kid Wave, die 2015 ihr Debüt “Wonderlust” releasten. Inzwischen ist Linn auf Solopfaden unterwegs und weiß auch alleine durchaus zu begeistern.
Linn Koch-Emmery

© Jasmin Storch

Nach ihrer Debüt-EP “Boys”, die im letzten Jahr erschien, folgt nun mit “Waves” die zweite EP vom Linn Koch-Emmery. Die Stockholmerin liefert eindringlichen, lebensbejahenden Indie-Rock in dem sie sowohl ihr Talent für poppige Melodien als auch ihr Faible für schrammelige Gitarren-Riffs eindrucksvoll unter Beweis stellt. Dieses Jahr konnte Linn bereits auf dem Reeperbahn Festival in Hamburg überzeugen und begleitete ihre Landsleute Johnossi auf Europa-Tour. Eigentlich wäre die Zeit ja mal reif für eine LP aus dem Hause Koch-Emmery. Wir hätten auf jeden Fall Bock!

Video Linn Koch-Emmery – Waves

Gib mir ein Zufalls Herzstück

vorheriger EintragDie Nerven - Niemals

Hi, ich bin Jonas ...

und seit frühester Kindheit großer Musikfan. Angefangen mit den väterlichen Platten der Beatles, entdeckte ich später Oasis und die Arctic Monkeys. Seitdem laufen wöchentlich die neuesten Indie-Songs durch meine Kopfhörer. Ab und zu sogar nicht-britisch und ohne Gitarre. Wenn ich nicht gerade auf Konzerten bin, schreibe ich meine Masterarbeit oder versuche Gitarre spielen zu lernen. Hilfe gerne willkommen!

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *