Thees Uhlmann – Junkies und Scientologen

von am keine Kommentare

Erzwungene Kunst ist selten gut, weshalb Thees Uhlmanns drittes Album "Junkies und Scientologen" erst 7 Jahre nach #2 erscheint. Denn in der Zwischenzeit gab es ein fast fertiges Album, dass von dem Musiker kurzerhand zurückgezogen und komplett neu überdacht wurde.© Ingo Pertramer Der großartige Opener des Albums “Fünf Jahre nicht […] mehr

Einfach machen, worauf man Bock hat – ein Gespräch mit Mine

von am keine Kommentare

Am 12. April erschien das neue Album „Klebstoff“ von Mine, das größer, drängender und professioneller klingt als seine Vorgänger und dabei noch näher zu Mines Kern vordringt. Wir haben die Künstlerin auf eine Limo getroffen und mit ihr über die Zerrissenheit unserer Zeit und abgefahrene Instrumente geredet. Und Eichhörnchen beobachtet.Jeder […] mehr