Formation – Look At The Powerful People

von am keine Kommentare

Hinter Formation verbergen sich die Zwillinge Will und Matt Ritson, die mit "Look At The Powerful People" ihr Debütalbum veröffentlichen. Wir haben für euch reingehört.Musikalische Brüderpaare scheinen in Großbritannien keine Seltenheit zu sein, wenn man nur mal an Oasis, The Kinks oder Jesus And The Mary Chain denkt. Will und […] mehr

Circa Waves – Different Creatures

von am keine Kommentare

Ein bisschen wundern kann man sich über den Veröffentlichungstermin des zweiten Albums „Different Creatures“ von Circa Waves ja doch. Vor gut zwei Jahren gehörte das Debütalbum der Liverpooler noch zu den Indie-Spaß-Rock-Platten des Sommers. Taktisch klug Ende April an den Mann gebracht schafften es die vier Burschen mit „Young Chasers“ […] mehr

The Shins – Heartworms

von am keine Kommentare

Wir wissen ja wie nahe Genie und Wahnsinn beieinanderliegen. Und natürlich kennen wir James Mercer längst als genialen Musiker mit dem besonderen verrückten Etwas. Aber wenn der Kopf einer Band nach vier erfolgreichen, teils wegweisenden Alben urplötzlich die Stammbesetzung auswechselt, dann steht plötzlich doch die Frage im Raum - Wie […] mehr

Temples – Volcano

von am keine Kommentare

Mit ihrem zweiten Album "Volcano" setzen Temples dort an, wo ihr Debüt "Sun Structures" aufgehört hat und legen damit eine Psych-Pop Platte vor, die genauso aus der Zeit gefallen ist wie die Frisuren der Band."Volcano" brodelt unterhalb der Oberfläche Bei "Volcano" mag man zunächst an dröhnende Gitarren und scheppernde Drums […] mehr

Leoniden – Leoniden

von am keine Kommentare

Nach den Singles "Nevermind" und "1990" veröffentlichen die Kieler Indie Rocker Leoniden endlich ihr heiß ersehntes Debütalbum. Wir haben für euch reingehört.Leoniden sind der nächste Knaller aus Deutschland Der deutschen Musiklandschaft geht es so gut wie schon lange nicht mehr. In den letzten Jahren wurden wir mit heißen deutschen Newcomern ja […] mehr

Bilderbuch – Magic Life

von am keine Kommentare

Der Sextrain ist wieder unterwegs. Bilderbuch bringen mit "Magic Life" Album Nr. 4 heraus und möchten so sexy sein wie nie zuvor. Wie gesagt, möchten.Wer von uns war in der Schule früher fett oder hässlich, oder vielleicht sogar beides? Und wer ist dann einige Jahre später auf einmal die übelste […] mehr

Julian Philipp David – Herbst EP

von am keine Kommentare

Der junge Wahl-Mannheimer Julian Philipp David versucht mit seiner Debüt-EP "Herbst" Akzente im Strudel der deutschen Musikszene zu setzen. Ob ihm das gelingt? Erfahre es in unserer Review zur EP.Kaum jemand kann mit wirklicher Gewissheit sagen, wie viele Künstler tagtäglich aus dem Boden ploppen und ebenso schnell wieder verschwinden. Doch […] mehr

Der Ringer – Soft Kill

von am keine Kommentare

Am 27. Januar erscheint mit Soft Kill, das heiß ersehnte Debüt-Album der Gruppe der Ringer. Wir haben in das Album der vier Hamburger reingehört! Der Ringer - Nach vier Jahren endlich die Debütplatte!Der Ringer tummeln sich schon länger im deutschsprachigen Indie-Kosmos. 2013 erschien die erste EP "Das Königreich liegt unter […] mehr

The XX – I See You

von am keine Kommentare

Fünf lange Jahre waren sie abstinent. Nun sind The XX mit ihrer dritten Platte "I See You" zurück und plötzlich wirkt dann doch alles gar nicht mehr so schlimm wie noch vor ein paar Jahren.Als XX-Fan der ersten Stunde ist man es gewohnt längere Pausen zu überbrücken. Sei es nun […] mehr

Der Ringer und Isolation Berlin – Ich gehör nur mir allein

von am keine Kommentare

Freundschaften zwischen Bands sind etwas Seltenes und Besonderes. Bei Der Ringer und Isolation Berlin hat es von Anfang an gefunkt. Ganz zur unserer Freude - ab dem 18. November ist die gemeinsame EP "Ich gehör nur mir allein" in jedem gut sortierten Plattenladen zu finden. Wir haben reingehört!Die Freundschaft der […] mehr

Neue Alben? Herzmukke.de hat reingehört.

Woche für Woche erscheinen neue Alben und Platten aus den unterschiedlichsten Genres. Jeden Freitag heißt es dann in Deutschland wieder Veröffentlichungstag oder wie im englischen Release Day. Mit großer Spannung fiebern wir von herzmukke den neuen Alben aus Pop & Rock von den ganz großen Bands entgegen. Aber auch die kleinen Musiker die noch unbekannt sind finden bei uns Beachtung mit ihren neuen Alben. Denn häufig sind es die kleinen Unbekannten, deren neuen Alben binnen kürzester Zeit zu den heißesten Releases des Jahres gehören. Die neue Alben von Pop Rock Künstler wie Jagwar Ma, Chvrches und Alt-J dominierten die letzten Jahre die Pop Charts und zählen zu Recht längst zu den Größten ihres Fachs. Und auch wenn es herzmukke zu dieser Zeit noch nicht gab, schon damals haben wir immer in die neuen Alben reingehört, denn erst die Leidenschaft zum Indie und Pop hat uns online gehen lassen.

Gute Alben, schlechte Alben? Neue Alben!

Täglich erreichen uns zahlreiche Nachrichten von den unterschiedlichsten Künstlern und Plattenlabels, die uns ihre neuen Alben präsentieren wollen. Dabei sind neben bereits bekannten Künstlern aus Rock und Pop auch viele Künstler dabei die noch unbekannt sind und gerne irgendwann einmal in die Charts wollen. Damit auch wir Herr über die Fülle guter Indie Platten werden können, müssen wir gezielt entscheiden, in welche neuen Alben tatsächlich reingehört wird. In der herzmukke Redaktion hat natürlich jeder seine Vorlieben und so entscheidet am Ende des Tages tatsächlich jeder für sich, ob es aktuell ein neues Album gibt, das sich lohnt rezensiert zu werden oder nicht. Das gilt dann natürlich auch für die Bewertung der Platten, in die wir reingehört haben. Wenn du der Meinung bist das bei uns viel mehr rezensiert werden muss, auch weil es noch sehr unbekannt ist, dann darfst du gerne bei uns mitschreiben und dich über neue Alben aus Rock und Pop auslassen.

Ehrlich müssen wir aber an dieser Stelle auch zu uns selbst sein. Natürlich lieben wir Pop & Rock und ja auch wir hören uns die richtig großen Bands immer wieder an, aber da gibt es auch noch weitere Bands die noch so unbekannt sind, dass man ihnen einfach helfen muss. Hier möchten wir auch als Indie Blog in Aktion treten und helfen aus Unbekannt bekannt zu machen. Wenn du also möchtest das wir dich oder deine Truppe auf herzmukke featuren, damit ihr von unbekannt zu einer gefeierten Folk, Pop oder Rock Truppe werdet, dann meldet euch einfach bei uns!

Bewertungen! Top oder Flop für neue Alben.

Auf herzmukke.de bewerten wir neue Alben von eins bis zehn egal ob man die Künstler kennt oder ob sie eher unbekannt ist. Wir haben lange überlegt, ob wir ein klassisches Benotungssystem wie aus der Schulzeit verwenden sollten. Am Ende war uns klar, häufig entscheiden Nuancen über die Benotung der neuen Alben, in die wir reingehört haben. Da wollen wir fair bleiben und so exakt wie möglich benoten. Natürlich gehört auch Objektivität und Ehrlichkeit zu einer guten Benotung. Nur weil der schreibende Redakteur ein riesiger Rock Fan ist, darf das neue Pop Album natürlich keine 3 von 10 werden, wenn das Album nicht den allgemeinen Maßstäben guter Pop & Rock Musik genügt. Das Gleiche gilt natürlich, auch wenn unsere Schreiber in die Platte reingehört haben und die Band nicht leiden können. Eines kann dir als User auf herzmukke klar sein, die Bewertungen auf Reingehört sind maximal ehrlich und absolut authentisch. Und wenn uns einmal etwas richtig gut gefällt, dann kommt es in die herzmukke Playlist auf Spotify und ist vielleicht auch schon bald in deinen persönlichen Charts ganz ganz oben dabei. Pop & Rock Musik kann so schön sein!

Übrigens haben wir seit neuestem unser Bewertungssystem um weitere Kriterien ergänzt die wir nicht im unbekannten stehen lassen wollen. So muss von jedem Redakteur nun das Artwork insgesamt bewertet werden. Auch gehört die Produktion der Stücke dazu. Befinden sich auf der Platte Ohrwürmer oder hat es das Potenzial sich in den Ohren der Hörer festzusetzen und vielleicht sogar die Charts zu erobern. Hat sich die Band Gedanken über das Konzept des neuen Album gemacht (Roter Faden). Wie sind die Lyrics auf der neuen Scheibe zu bewerten und welche Rolle spielt das neue Album in der gesamten Diskographie.

Wann hören wir in Neue Alben herein?

Das ist ganz unterschiedlich. In einigen Fällen erhalten wir vorab Bemusterungen mit freundlicher Unterstützung diverser befreundeter Labels wie Caroline, Coop Germany, Pias oder Sony Music. Allerdings macht das nur einen kleinen Teil aus, woher wir die neuen Alben für Reingehört beziehen. Die ganze herzmukke Redaktion ist von Natur aus verrückt nach Rock & Pop Musik und verbringt daher jede Menge Zeit damit immer wieder neue Künstler aufzutun. Klar, dass man sich dabei ständig im Internet bewegt und viele unterschiedliche Kanäle täglich besucht.

So bekommen wir bspw. über diverse Social Media Kanäle wie Facebook oder Twitter vorab mit wenn Bands ihr neues Album als Prelistening anbieten. Auch hören wir viel Spotify, alleine schon um für euch unsere Playlist kontinuierlich mit tollen bekannten und unbekannten Songs zu füllen. Zuletzt gibt es dann aber auch noch den klassischen Weg. Ja, wir kaufen Alben und nein nicht als Download, sondern als physischen Datenträger. Häufig als CD, viel zu selten als klassisches Vinyl und hin und wieder springt sogar etwas ab, damit wir es an euch verlosen können.

Daher gelingt es uns nicht immer vor dem eigentlichen Veröffentlichungstag der neuen Alben und Platten wirklich reingehört zu haben, aber wenn etwas wirklich eine Review verdient hat, liefern wir es definitiv nach. Denn wir denken, eine gute Rezension verliert ebenso wenig an Bedeutung, wie es ein gutes Album jemals könnte.

Bewertungskriterien bei Reingehört

Das höchste und wichtigste Kriterium, wenn Reingehört wird, ist, das Gefühl. Egal ob aus Pop, Rock oder Folk jedes neue Stück ist Teil eins Konzepts, hinter dem ein Künstler steht. Die Reihenfolge der Songs auf der Platte, die Länge der Stücke oder Intensität der Pop Songs, jeder hat seine ganz bestimmte Daseinsberechtigung. Aber nicht nur das Gefühl, das der Künstler mit seinem neuen Album transportieren wollte, ist wichtig. Das große Fragezeichen hinter einem Album in das Wir das erste Mal Reingehört haben ist, welches Gefühl sich bei uns tatsächlich aufbaut. Für uns als Music Lover ist das eine reizvolle Unbekannte.

Solch eine Meinungsbildung lässt einen Fakt nicht vergessen, eine Review oder Rezension ist rein subjektiv und bei jedem von euch kann die Meinung vollkommen anders ausfallen. Für diesen spannenden Fall haben wir einen Kommentarbereich geschaffen der es euch erlaubt unter jedem neuen Album in das wir Reingehört haben fleißig eure eigene Meinung abzugeben und dabei trotzdem unbekannt zu bleiben.

Neben dem Gefühl bei einer Platte gibt es aber auch knallharte Fakten. Harmonieren die Bandmitglieder miteinander? Wie ist die Spiellänge des Albums? Ist die Entwicklung einer Band nachvollziehbar, ohne dabei ihren Kern zu vergessen? Ist das musikalische Können der Musiker ausgeprägt? Zeigen sie neue Seiten die bisher noch unbekannt waren? Wurde bei der neuen Platte eine Idee verfolgt oder gnadenlos kopiert? Sind die Lyrics künstlerisch wertvoll? Wie waren die bisherigen Alben in Relation? Ja, sogar das Plattencover spielt eine Rolle. Keine Frage gibt es da noch sehr, sehr viele weitere Kriterien die wir bei Reingehört beachten, aber braucht ihr die wirklich alle, wenn die neue Platte deiner Lieblingsband einfach extrem heiß ist?

Bock selbst neue Alben zu rezensieren?

Von unbekannt zu bekannt, mit deiner Rezension auf herzmukke. Herzmukke ist ein Musik Blog von Fans für Fans. Das heißt, du kannst ohne Probleme ein Teil der Redaktion werden. Je mehr wir werden, desto mehr können sich an guter Musik erfreuen und das ist schließlich unser Ziel. Melde dich einfach bei uns und schreib mit. Wir freuen uns auf dich und mit ein bisschen Glück und Talent bist du vielleicht bald unser nächster Redakteur, wenn es heißt – Reingehört in die neusten Alben und Platten aus Pop & Rock. Wir wünschen euch einen schönen Release Day.