The Kooks // neue Single und Best Of Album

von am keine Kommentare
The Kooks veröffentlichen heute ihre neue Single “Be Who You Are” und kündigen das Best Of Album “The Best Of… So Far” an, das am 19. Mai erscheinen wird. Im Mai geht die Band außerdem auf Deutschlandtour.
The Kooks Pressefoto

@ Universal

Passend zu ihrer Best Of Tour veröffentlichen The Kooks am 19. Mai eine Compilation ihrer erfolgreichsten Titel. “The Best Of… So Far” wird die Scheibe ganz unbescheiden heißen, auf der sich unter anderem The Kooks Klassiker wie “Naïve”, “She Moves In Her Own Way” oder “Ooh La” finden werden. Außerdem gibt es auch einige neue Titel, wie z.B. die Single “Be Who You Are”, die seit heute erhältlich ist und die ihr hier im Stream hören könnt.

“The Best Of… So Far” von The Kooks erscheint im Mai

Mit ihrem Debütalbum “Inside In/Inside Out” wurden The Kooks vor nunmehr 11 Jahren die neuen Helden des Indie-Rock. Mit „Konk“ (2008), „Junk Of The Heart“ (2011) und „Listen“ (2014) folgten weitere Alben der Band, deren Popularität bis heute unbestritten sein dürfte. Wer von uns hat nicht schon des öften in der Indie Disco zu “Ooh La” mitgegrölt? Im Mai könnt ihr euch das ganze auch live geben, wenn The Kooks auf Tour gehen. Alle Daten und Tickets findest du hier.

“The Best Of… So Far” – Tracklisting

  1. Naïve
  2. Always Where I Need To Be
  3. Junk Of The Heart
  4. Bad Habit
  5. She Moves In Her Own Way
  6. Shine On
  7. Seaside
  8. Down
  9. Sofa Song
  10. Is It Me?
  11. You Don’t Love Me
  12. Forgive and Forget
  13. Ooh La
  14. Sway
  15. Eddies Gun
  16. Be Who You Are
  17. Broken Vow
  18. Naïve (The Him 2017 Remix)

The Kooks – Be Who You Are


vorheriger EintragKaries live in der Kantine am Berghain am 16.10. nächster EintragKasabian im Herbst auf Deutschland-Tour

Hi, ich bin Deborah ...

Musik war für mich schon immer mehr als Beschallung oder Konsumgut, Musik ist eine Herzensangelegenheit. Seit einigen Jahren betreibe ich einen englischsprachigen Musikblog zu independent und DIY Musik und stieg im Sommer 2015 bei Herzmukke ein.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *