Skinny Living, am 02.11. beim FluxFM Bergfest

von am keine Kommentare
Direkt aus West Yorkshire kommen Skinny Living mit ihrem schnuckelig warmen Indie Rock zu uns nach Berlin. Am 03.11. könnt ihr sie im ACUD MACHT NEU live erleben. Die Show wurde auf den 02.11. verlegt. Skinny Living, empfohlen von herzmukke.
skinny-living-pressefoto-landstreicher

© Skinny Living / Landstreicher

Skinny Living – Selfmade Rock-Stars?

Sowas lieben wir doch oder? Music Back To The Roots. Absolut reduziert auf die pure Hingabe zu seinem Instrument, den Melodien und Lyrics. Skinny Living ist eine dieser Bands. Zufällig auf einem Open Mic Event zusammengefunden, später ihre Shows selbst gebooked. Toll. Das ist ehrlich und unterstützenswert. Fand dann übrigens auch ihre immer größer werdende Fanbase. Die haben sich nämlich zusammengerottet und die aktuelle EP „3“ einfach finanziert. Herausgekommen sind 4 Songs die sich irgendwo in der Mitte von Rhodes, Seafret und SOAK wohl fühlen. Außerdem, und das ist für die Jungs von Skinny Living sicher noch wichtiger, geht es nun mit dem nächsten Schritt in ihrer Karriere weiter und der führt sie am 02.11.2016 in den FluxBau. 03.11.2016 ins ACUD MACHT NEU.

Tickets für Skinny Living im ACUD MACHT NEU

  • 02.11.2016 im FluxBau beim FluxFM Bergfest

Tickets für die Show im FluxBau gibt es nicht zu erwerben. Der Eintritt an dem Abend ist frei!

Skinny Living – Mother Earth

vorheriger EintragDigitalism live im Gretchen, Berlin am 29.10 (+Verlosung) nächster EintragShura am 13.11. im Musik & Frieden (+VERLOSUNG)

Hi, ich bin Philipp ...

ich kann mich wochenlang mit dem selben Song beschäftigen und trotzdem jeden Tag neues entdecken. Mein Herz schlägt für gutes Essen und noch besseres Bier, am besten kurz vor einem Konzert. Meine große Liebe ist aus Stahl und ca. 35 Jahre alt. Auf ihren zwei Rädern ist sie rasend schnell. Hin und wieder zieht es mich nach Skandinavien, da ists immer so schön kühl. Und immer mit dabei ist der Soundtrack Of My Life gespickt mit Songs von Death Cab For Cutie, Foals, Nada Surf u.v.m. Olé Olé FCB

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *