MS Dockville 2016 // Das erwartet uns

von am keine Kommentare
Yay es ist Mitte August! Leider hat er nicht so sommerlich begonnen, aber egal, denn bald wieder wieder gefeiert bis zum Morgengrauen. Egal bei welchem Wetter! Wo das denn? Na am MS Dockville natürlich. Wir sind auch dieses Jahr wieder für euch vor Ort und berichten vor, während und nach dem Festival was so abgeht, was sich lohnt, was scheiße war und und und …
MS Dockville

©HinrichCarstensen

Vom 19.-21. August 2016 geht es wieder los. Mit ordentlich mit Krawall, Konfetti, Glitzer und wildem Tanzfieber beginnt die mittlerweile 10. Runde des MS Rockville. Um die 60.000 Besucher werden an den drei Festival Tagen erwartet. Das Line-up kann sich durchaus sehen lassen. Ist wie immer für jeden was dabei. Von alt bekannten Künstlern wie den Foals bis hin zu den Neuentdeckungen wie Drangsal oder auch den Hinds. Ein bunter Mix zum Jubiläum kann man dazu nur sagen. Auch der Timetable ist eigentlich nicht schlecht. Bis jetzt gibt es nur eine kleine ärgerliche Überschneidung: Foals und Bilderbuch. Aber naja, in diesem Fall müssen Prioritäten gesetzt oder spontan entscheiden werden.

Holt euch am besten die App. So habt ihr alles immer auf einen Blick immer dabei. Auf der offiziellen Dockville Seite könnt ihr euch die App kostenlos runterladen. Definitiv praktisch.

 Was können wir erwarten?

01 – Der Hoffnungsträger

Kakkmaddafakka

Obwohl unsere Redaktion gespaltener Meinung ist, hoffe ich doch inständig dass die Live Performance mehr verspricht, als das im März erschienen Album KMF. Wir werden es sehen und hoffen das Beste.

Die Muss-man-mal-gesehen-haben-Band

Bastille

Ob man sie mag oder nicht, einmal muss es sein. Sie könnten zu einer Überraschung werden, oder auch genau zum Gegenteil. Freuen wir uns einfach auf die kreative Mischung aus Elektro und Rock und irgendwas dazwischen.

Der Headline Favorit

Foals

Viel zu sagen gibt es nicht, es sind nunmal die Foals. Die Meinungen über ihre Performance sind so unterschiedlich, wie die Haarfarben so manch anderer. Lassen wir uns überraschen und hoffentlich nicht enttäuschen…

Der geheime Favorit

Elias

Leichte Klänge und eine angenehme Stimme machen Elias jetzt schon zur Entdeckung des Dockville 2016. Da bleibt nur zu sagen: Wir freuen uns drauf!

Die schrägen Vögel

Bilderbuch

Wer zum Henker hat sich den Sch… ausgedacht, Bilderbuch zeitlich mit den Foals spielen zu lassen. Frechheit! Einen Blick auf die Performance der Österreicher ist sicherlich keine schlechte Idee. Da muss wohl ein 50/50 Plan her.

Kurz, knapp und fertig aus. Soviel dazu. Zu viele Erwartungen zerstören das Gesamtbild!

In diesem Sinne: Wen muss man sich unbedingt mal anhören, worauf freut ihr euch am meisten und was sagt ihr zum Timetable? Lasst es uns wissen. Wir sehn uns am MS Dockville.

vorheriger EintragMiike Snow - 22.08.2016 - Postbahnhof nächster EintragAngst macht keinen Lärm // Turbostaat und Pascow laden nach Potsdam

Hi, ich bin Dani ...

Mein Leben ist bestimmt vom Zufall. Durch Zufall hab ich herzmukke gefunden. Zufällig liebe ich Musik und Schreiben. Und wie der Zufall es so wollte, mache ich jetzt beides, also so in etwa. Keine Musik, aber Schreiben über Musik und für herzmukke. Was ich sonst noch mache...Tagträumen und Musikhören. Zwischendurch schreiben, vermutlich über diese Tagträume, oder Musik, oder über Werbung, oder etwas ganz Anderes. Herzenssache einfach <3

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *