Conor Oberst mit neuem Album 2017 auf Tour (u.a. Berlin)

von am keine Kommentare
Conor Oberst, Bright Eyes Mastermind, Folk-Held, Mitglied der Monster Of Folk. 2017 ist es nach langer Abstinenz endlich wieder soweit. Für ganze vier Termine, u.a. Berlin, kommt er im Januar nächsten Jahres auf Tour um sein neues Solo Album zu präsentieren.
Conor Oberst

© Conor Oberst / X-WHY-Z

Es gab eine Zeit, da hat uns Bright Eyes Mastermind Conor Oberst mit seinen folkloristischen Songwriter Qualitäten gerade zu verwöhnt. Zwischen 2007 und 2009 brachte er gleich vier Alben heraus, in drei unterschiedlichen Projekten. Allen voran steht eines seiner größten Geniestreiche, dass 2007er Bright Eyes Album Cassadaga. Nur ein Jahr später veröffentlichte er sein selbstbetiteltes Debüt. Im darauf folgenden Jahr erschien Werk Nummer 2 – Other South. 2009 veröffentlichte er gemeinsam mit Musikern von My Morning Jacket, Bright Eyes und M.Ward von She & Him als Monsters Of Folk die nächste Scheibe. Puh. Seither ist es etwas stiller um Conor Oberst und seine Projekte geworden, wenn auch nicht mucksmäuschenstill.

Conor Oberst am 26.01.2017 in Berlin + weitere Städte

Nun kündigt der Indie Folker aus Omaha in Nebraska endlich sein drittes Solo-Album an, was so gar nicht geplant war. „Ich hatte nie vor ein neues Album zuschreiben. – Ehrlich gesagt, hatte ich nicht vor irgendetwas während des Winters in Omaha zu tun. Ich blieb einfach lange wach, spielte Klavier, sah zu wie der Schnee fiel und gerade als das Feuerholz im Kam durchgebrannt war hatte ich schon mehr als genug Songs für ein ganzes Album.” sagt Oberst selbst. Mit viel Glück ist es ebendiese Szenerie, die uns im Januar 2017 erwartet, wenn Conor Oberst wieder auf Solopfaden nach Deutschland kommt und gleich vier Städte bereist.

Die Tourtermine für Conor Oberst – An Intimate Solo Performance lauten:

17.01.2017 München – Postpalast
18.01.2017 Stuttgart – Theaterhaus
21.01.2017 Köln – Gloria
26.01.2017 Berlin – Apostel-Paulus-Kirche

Tickets für die Tour findest du entweder bei X-Why-Z oder bei deinem Ticketcounter.

Conor Oberst – You Are Your Mothers Child

vorheriger EintragAngst macht keinen Lärm // Turbostaat und Pascow laden nach Potsdam nächster EintragJosè Gonzalez im Januar 2017 live in Berlin & Düsseldorf

Hi, ich bin Philipp ...

ich kann mich wochenlang mit dem selben Song beschäftigen und trotzdem jeden Tag neues entdecken. Mein Herz schlägt für gutes Essen und noch besseres Bier, am besten kurz vor einem Konzert. Meine große Liebe ist aus Stahl und ca. 35 Jahre alt. Auf ihren zwei Rädern ist sie rasend schnell. Hin und wieder zieht es mich nach Skandinavien, da ists immer so schön kühl. Und immer mit dabei ist der Soundtrack Of My Life gespickt mit Songs von Death Cab For Cutie, Foals, Nada Surf u.v.m. Olé Olé FCB

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *