Schönes aus Finnland // ALMA’s neues Video zu ‘Dye My Hair’

von am keine Kommentare
Wer sich 17 Millionen Spotify Streams zusammensammelt, der muss musikalisch doch was zu bieten haben! Ob dem so ist, kann man auf der neuen EP „Dye My Hair“ von ALMA nachhören
Alma Pressefotos 2016 - CMS Source

© Alma

In Finnland ist sie längst gefeierter Pop-Star. Unverschämt eingängig und schmeichelnd bohren sich die einzelnen Hooklines ihrer Songs in die Gehörgänge. Heraus kommt Instant-Kopf-Wackeln beim Hörer, ein leichtes Lächeln auf dem Gesicht, das unvermeidliche zucken in den tieferen Regionen der Gliedmaßen. Schön. Stimmlich schlägt Alma ihre Zelte irgendwo neben Lorde und Beth Ditto auf. Wo ist die überhaupt geblieben? Ein perfektes Stichwort ist sie allemal.

Die Schönheit Finnlands, oder so ähnlich

Denn wenn man von ALMA redet, redet man gleichzeitig von Plastik-Pop at its best. Das muss man mögen, da muss man sich drauf einlassen. Macht mann das, kann das ernsthaft Spaß machen. So wie ALMA selbst. Fesseln und Regeln sind nicht so ihr Ding. Optisch mit jeder Verrücktheit spielend fragt man sich tatsächlich noch ob das cool ist. Ich mein gelbgrüne Haare sind nicht jedermanns Sache. Aber so what. Wie gesagt, 17 Millionen Spotify Listens sehen definitiv ziemlich nice aus. Und mit ihrer neuen EP „Dye My Hair“ werden definitiv noch ein paar mehr die kommenden Tage dazu kommen. Einen großen Anteil wird daran sicher ihr neues Video zur gleichnamigen Single haben.

ALMA – Dye My Hair

vorheriger EintragBaby, I'm A Runaway // Rob Lynch am 04.12.2016 im Privatclub nächster EintragLisa Mitchell - im Februar für eine exklusive Show in Berlin

Hi, ich bin Philipp ...

ich kann mich wochenlang mit dem selben Song beschäftigen und trotzdem jeden Tag neues entdecken. Mein Herz schlägt für gutes Essen und noch besseres Bier, am besten kurz vor einem Konzert. Meine große Liebe ist aus Stahl und ca. 35 Jahre alt. Auf ihren zwei Rädern ist sie rasend schnell. Hin und wieder zieht es mich nach Skandinavien, da ists immer so schön kühl. Und immer mit dabei ist der Soundtrack Of My Life gespickt mit Songs von Death Cab For Cutie, Foals, Nada Surf u.v.m. Olé Olé FCB

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *