Alben der Woche mit The Wombats, Brian Fallon & Franz Ferdinand

von am keine Kommentare
Gaslight Anthem Frontmann Brian Fallon bringt neben der “The 59 Sound” Anniversary Tour sein zweites Soloalbum heraus. Bei The Wombats bleibt alles gewohnt tanzbar und Franz Ferdinand zeigen auch mit ihrem fünften Album, warum es nie so ganz für sie mit der Champions League der Rockmusik gereicht hat.
The-Wombats-2017-pressefoto

© The Wombats / Warner – The Wombats lassen uns mal wieder tanzen.

Wem der überdrehte Psych-Pop von MGMT zu viel ist, Tocotronic schnell links liegen gelassen hat oder neben der neuen Justin Timberlake noch Zeit findet für neues, der durfte sich in dieser Woche über einige tolle Scheiben freuen. Wer es zum Beispiel etwas ruhiger mag und sich an den Klängen von The Tallest Man On Earth oder Passenger erfreut, dem sei das neue Album von Will Varley ans Herz gelegt. Außerdem erscheinen in dieser Woche die neuen Alben von Brian Fallon, The Wombats und Franz Ferdinand. Wir haben uns die drei vorab schon einmal zu Ohren geführt.

Album der Woche: Brian Fallon – Sleepwalkers

Bewertung: 8/10

Wie von Fallon gewohnt, sind seine Texte voller nostalgischen und romantischer Bilder, die einen, neben den oft heraufbeschworenen Bruce Springsteen-Vergleichen, vor allem an Bob Dylan oder den kürzlich verstorbenen Tom Petty denken lassen.

Zur Review
  

 

Franz Ferdinand – Always Ascending

Bewertung: 5/10

Verheimlichen können Franz Ferdinand es mittlerweile nicht mehr. Ihnen fehlt die Inspiration eine durchweg grandiose Scheibe zu produzieren. Wie viel Anstrengungen muss „Always Ascending“ gekostet haben. Ganze fünf Jahre Abstand zwischen zwei Alben sprechen eigentlich schon für sich.

Zur Review
  

 

The Wombats – Beautiful People Will Ruin Your Life

Bewertung: 7/10

Tatsächlich merkt man The Wombats eine gewisse Reife an. Natürlich sind die Texte wie eh und je etwas verschmitzt, doch die Sturm und Drang-Phase ist vorbei. So spricht Muprh von sich selbst schon mal als “Frozen 30 something” (“Out Of My Head). Doch die reiferen Wombats machen noch immer Spaß. Es gibt nicht einen Song, den man überspringen möchte, “Beautiful People Will Ruin Your Life” ist von Anfang bis Ende unterhaltsam.

Zur Review
  

vorheriger EintragSUUNS am 10.04. im Festsaal Kreuzberg nächster Eintrag[Verlosung] Frankie Cosmos am 22.05. in der Kantine am Berghain

Hi, ich bin Philipp ...

ich kann mich wochenlang mit dem selben Song beschäftigen und trotzdem jeden Tag neues entdecken. Mein Herz schlägt für gutes Essen und noch besseres Bier, am besten kurz vor einem Konzert. Meine große Liebe ist aus Stahl und ca. 35 Jahre alt. Auf ihren zwei Rädern ist sie rasend schnell. Hin und wieder zieht es mich nach Skandinavien, da ists immer so schön kühl. Und immer mit dabei ist der Soundtrack Of My Life gespickt mit Songs von Death Cab For Cutie, Foals, Nada Surf u.v.m. Olé Olé FCB

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *