Newcomer 2018 – die heißesten neuen Bands des Jahres

von am keine Kommentare
Das Jahr 2018 hält wieder spannende neue Bands und Künstler für euch bereit. Wenn ihr wissen wollte, welche Newcomer 2018 so richtig durchstarten könnten, seid ihr hier richtig. Viel Spaß mit Pale Waves, Superorganism, Sam Fender und vielen mehr!
newcomer-2018-lee-campbell-unsplash

© Newcomer 2018 / Unsplash

Die heißesten Newcomer für 2018 für euch entdeckt

Alle Jahre wieder stellen wir für euch die heißesten neuen Bands und Acts zusammen. So findet ihr bei uns auch dieses Jahr, die Künstler, die ihr im Jahr 2018 nicht verpassen solltet. Nachdem wir euch letztes u.a. Jahr Faber, Leoniden & Declan McKenna vorgestellt haben, gibt es jetzt die vielversprechendsten Newcomer 2018 auf die Ohren.

Also Vorhang auf für die besten und spannendsten Acts, die du 2018 auf jeden Fall kennen solltest. Dir fehlt hier etwas? Dann sag uns einfach Bescheid und schreib uns eine Mail an hi[@]herzmukke.de

PS: Zur Belohnung gibt es alle unsere Newcomer und noch viel mehr tolle Musik in einer Playlist am Ende des Artikels.

01. Pale Waves

Kommen aus: Manchester, UK | Klingen nach: The 1975, The Cure, Cindy Lauper
Album erscheint:  19.01.2018 (EP) | Genre:  Gothic Pop

Newcomer 2018: Pale Waves – Television Romance

Dass Pale Waves aus Manchester 2018 so richtig durchstarten werden, bezweifelt zumindest in Großbritannien niemand mehr. Unter den Fittichen von ihren Label-Kollegen von The 1975 stürmten die wenigen Singles der jungen Band im Handumdrehen die Charts. Dass ihr traurig-fröhlicher Pop auch bei uns gut ankommt, bewiesen Sie unlängst mit ihrem Auftritt im Musik & Frieden.

02. Yungblud

Kommt aus: Doncaster, UK | Klingen nach:  Jamie TArctic Monkeys, DMA’s
Album erscheint:  TBA | Genre:  Indie Rock, Rap

Newcomer 2018: Yungblud – King Charles

Yungblud ist der 19-jährige Dominic Harrison, der in Yorkshire mit der Musik von Bob Dylan und The Clash aufgewachsen ist. Seine Musik ist deutlich inspiriert von den Indie Rock-Größen der 2000er und seine Lyrics handeln auch gerne mal von poltischen Themen. Der Sound prescht nach vorn und die Songs haben ordentlich Attitüde, die Yungblud mit zackigem Sprechgesang vorträgt.

03. The Academic

Kommen aus: Mullingar, IRL | Klingen nach: The Wombats, Two Door Cinema Club, Circa Waves
Album erscheint:  12.01.2018  | Genre:  Indie Pop

Newcomer 2018: The Academic – Bear Claws

The Academic stammen aus Irland und das ist nicht das einzige, was sie in der Wahrnehmung vieler in die Nähe ihrer nordirischen Kollegen von Two Door Cinema Club rückt. Ihr Debütalbum “Tales from the backseat” erscheint im Januar und ist gespickt mit quirligem Indie Pop.

04. Ten Tonnes

Kommen aus: Hertford, UK | Klingen nach: Jamie T, The HunnaDeclan McKenna
Album erscheint:  TBA  | Genre:  Indie Pop Rock, Singer-Songwriter

Newcomer 2018: Ten Tonnes – Cracks Between

Hinter Ten Tonnes verbirgt sich der jüngere Bruder von Singer-Songwriter George Ezra. Anders als sein großer Bruder, spielt Ten Tonnes  aber lieber E-Gitarre und steht auch sonst eher in der Tradition des Britischen Indie Rocks. Nach einigen Singles und einer EP erscheint im Jahr 2018 hoffentlich sein Debütalbum.

05. Blond

Kommen aus: Chemnitz | Klingen nach:  Gurr, Courtney Barnett, Bleached
Album erscheint:  TBA  | Genre:  Garagen Power Pop

Newcomer 2018: Blond – Book

Blond sind ein Trio aus Chemnitz und bestehen aus Nina und Lotta Kummer, den beiden jüngeren Schwestern der Kraftklub-Brüder Felix und Till, sowie  dem Keyboarder Johann Bonitz.  Musikalisch haben Blond aber wenig mit ihrer Verwandtschaft zu tun, zumal ihre Songs Englisch sind. Ihre Musik bezeichnen sie selbst als eine Mischung aus Indie, Pop und Las Vegas Glamour.

Klick dich hier durch die Newcomer 2018, 2017 & 2016

Newcomer 2018- Nr. 01 – 05
Newcomer 2018 – Nr. 06 – 10
Newcomer 2018 – Nr. 11 – 15
Newcomer 2018 – Nr. 16 – 20
Alle Newcomer aus dem Jahr 2017
Alle Newcomer aus dem Jahr 2016

1 2 3 4
vorheriger EintragLollapalooza Festival 2017 - Was nach dem großen Mimimi noch bleibt! nächster EintragJahresrückblick 2017 - Das Jahr der großartigen Konzerte

Hi, ich bin Deborah ...

Musik war für mich schon immer mehr als Beschallung oder Konsumgut, Musik ist eine Herzensangelegenheit. Seit einigen Jahren betreibe ich einen englischsprachigen Musikblog zu independent und DIY Musik und stieg im Sommer 2015 bei Herzmukke ein.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *