Jahresrückblick 2016 // Deutsche Newcomer – Indie hat ein Zuhause

von am keine Kommentare
Die besten Konzerte, die tollsten Platten und geilsten Songs. Wer hat 2016 seinen Stempel aufgedrückt, welche Künstler sind die großen Highlights des Jahres und wer ist gefloppt? Wen sollte man sich Live unbedingt anschauen und was erwartet uns im nächsten Jahr? All das und viel, viel mehr findest du in unserem großen musikalischen Jahresrückblick 2016.
musik-jahresrueckblick-2016

© stocksnap.io

Unser musikalischer Rückblick 2016

Wer hat 2016 wirklich geprägt? Die Frage haben wir allen unseren Redakteuren gestellt und in Windeseile feststellen müssen, es gibt zu viele gute Künstler und noch viel mehr Meinungen! Da liegt es also auf der Hand, das jeder hier seinen Senf dazugeben sollte, in Bereichen wie Top Acts, Beste Alben, schlechtes Shows und größte Enttäuschung. Außerdem Fragen wir uns auf welche Acts man 2017 unbedingt ein Auge haben sollte. Hier unten findet ihr eine Liste unserer Redakteure und ihren Jahresrückblicken und am Ende noch einen feinen Überblick aller Rankings! Viel Spaß und ein schönes Restjahr Euch allen.

Alle Redakteure zur Direktauswahl

Seite 2: Deborah – Das Jahr der neuen deutschen Popmusik
Seite 3: Jonas – Deutsche Newcomer, Make Indie Great Again
Seite 4: Philipp – Irgendwie zäh wie Kaugummi
Seite 5: Nele – 2016, ein Jahr voller Herzschmerz 

1 2 3 4 5
vorheriger EintragFestivalsommer 2016 - Fick dich Winter, bring uns den Sommer zurück nächster EintragNewcomer 2017 - die besten neuen Bands des Jahres

Hi, ich bin Philipp ...

ich kann mich wochenlang mit dem selben Song beschäftigen und trotzdem jeden Tag neues entdecken. Mein Herz schlägt für gutes Essen und noch besseres Bier, am besten kurz vor einem Konzert. Meine große Liebe ist aus Stahl und ca. 35 Jahre alt. Auf ihren zwei Rädern ist sie rasend schnell. Hin und wieder zieht es mich nach Skandinavien, da ists immer so schön kühl. Und immer mit dabei ist der Soundtrack Of My Life gespickt mit Songs von Death Cab For Cutie, Foals, Nada Surf u.v.m. Olé Olé FCB

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *