Fête de la Musique – Das kostenlose Open-Air in Berlin

von am keine Kommentare
Die Fête de la Musique ist seit vielen Jahren das Open-Air schlechthin! Weltweit findet das Event Jahr für Jahr am 21. Juni in über 540 Städten statt und bietet Musikern und Bands eine Bühne im Freien – und das alles kostenlos. Auch in diesem Jahr gibt es auf den Berliner Bühnen wieder einige spannende Acts und Newcomer zu sehen, die Ihr nicht verpassen solltet.
Fête de la Musique 2018

© Fête de la Musique

Was ist die „Fête de la Musique“?

Die „Fête de la Musique“ findet jedes Jahr weltweit am 21. Juni, den kalendarischen Sommeranfang, statt. 1982 wurde das Fest in Paris ins Leben gerufen und geht auf die Initiative von Jack Lang im Jahr 1981 zurück. Mittlerweile wird die Fête in mehr als 300 europäischen Städten (weltweit mehr als 540) gefeiert. Seit 1995 findet die Fête de la Musique auch in Berlin statt und hat dort mittlerweile mehr als 100 Bühne.

Unsere Tipps für die Fête de la Musique 2018

01 Badehaus Berlin Open-Air

Das Badehaus auf dem RAW-Gelände ist mittlerweile bekannt dafür, Jahr für Jahr ein tolles Bandpaket zu schnüren. In den vergangen Jahren gastierten die Jungs von Von Wegen Lisbeth wiederholt auf der Bühne vor dem Badehaus. In diesem Jahr sind mit Sind, FLUT, The Peters und BRETT wieder starke deutschsprachige Newcomer vetreten. Obendrein gibt es einen Super-geheimen Headliner. Neben Von Wegen Lisbeth sind Kraftklub, Faber oder K.I.Z. mögliche Kandidaten für diesen Slot. Ab 22 Uhr geht es drinnen mit der Fête de la Nuite weiter.

Wo: RAW Gelände Badehaus Szimpla, Friedrichshain
Revaler Strasse 99, 10245 Berlin
Genre: Indie Pop
Start: 16:00 Uhr

SIND – Alpina Weiss

02 Fête de la Kiez – die FluxFM-Bühne im Böhmischen Dorf

Der Berliner Radiosender FluxFM unterhält mittlerweile eine eigene Bühne im Böhmischen Dorf in Neukölln. Freunde von Singer-Songwriter und Folk-Klängen kommen hier vollends auf ihre Kosten. In diesem Jahr könnt ihr Ryan O’Reilly, Nathan Ball, Kim Churchill und Current Swell erleben. Am 21 Uhr wird auch hier ein bisher geheimer Headliner zu sehen sein.

Wo: Sanderstr. 11 Böhmisches Dorf
Berlin, Neukölln
Genre: Indie, Folk, Singer-Songwriter
Start: 16:00 Uhr

Current Swell – Ain’t It Right

03 HYMMJ unterm Weddinger Eifelturm

Das Centre Francais im Wedding hält ebenfalls eine kleine Open-Air-Bühne bereit. Neben französischem Pop, Afrobeats und deutsch-französischem Hip Hop könnt ihr um 18:45 Uhr die Berliner Indie Band HYMMJ sehen. Darüber hineaus gibt es Aktivitäten für Kinder und Familien im Gemeinschaftsgarten “Rote Beete”. Im hauseigenen Kino wird um 17 Uhr außerdem die WM übertragen.

Wo: Centre Francais de Berlin
Müllerstaße 74, 13349 Berlin
Genre: Indie, Pop
Start: 18:45 Uhr

HYMMJ – Guillotine

04 Basement Bash im Auster Club

Die Basement Bash-Konzertreihe im Auster Club findet monatlich statt und steht im Juni ganz im Zeichen der Fête. Die Konzertreihe hat es sich zur Aufgabe gemacht, euch regelmäßig neue Berliner Bands vorzustellen. Ab 17:00 Uhr geht es los mit Me & The Monster, Ponte Pilas und vielen weiteren Newcomern.

Wo: Pücklerstr. 34
10997 Berlin
Genre: Indie, Pop, Rock
Start: 16:00 Uhr

Ponte Pilas – Jumpstarting My Heart

05 Wo? Na im Nirgendwo

Das Nirgendwo ist ein kleiner gemütlicher Biergarten direkt neben dem Berghain. Ab 16:00 Uhr geht es los mit Indie Pop von Pleasure Trips. Außerdem gibt es Indie Rock von Juliana Strangelove, Crimson Sunday und Cressy Jaw.

Wo: Nirgendwo
Helsingforser Str. 11-13, 10243 Berlin
Genre: Indie, Pop, Rock
Start: 16:00 Uhr

Cressy Jaw – King Said

Tickets, Anfahrt und alles, was man sonst wissen muss

  • Adresse: Das Festival findet jährlich am 21. Juni in ganz Berlin statt.
  • Anfahrt: Die jeweiligen Bühnen erreichst du am besten mit den Öffis oder mit dem Fahrrad.
  • Tickets: Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos.
  • Essen & Trinken: Gibt es rund um die Bühnen reichlich. An vielen Standorten gibt es Streetfood und Getränkestände. Natürlich kannst du dir auch einfach Essen und Trinken mitnehmen.

Mehr Infos und alle Bands, Zeiten und Orte findet ihr auf fetedelamusique.de.

Weitere bekannte Deutsche Festivals

Melt Festival
Hurricane Festival
Highfield Festival
Lollapalooza Berlin
Dockville Festival
Immergut Festival
Jenseits von Millionen
Kosmonaut Festival
Malzwiese Festival

Internationale Festivals

Sziget Festival

vorheriger EintragTorstraßen Festival Berlin - Das Musikfestival im Herzen der Hauptstadt nächster EintragKosmonaut Festival 2018 - 2 Tage Ausnahmezustand

Hi, ich bin Deborah ...

Musik war für mich schon immer mehr als Beschallung oder Konsumgut, Musik ist eine Herzensangelegenheit. Seit einigen Jahren betreibe ich einen englischsprachigen Musikblog zu independent und DIY Musik und stieg im Sommer 2015 bei Herzmukke ein.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *