Dockville Festival – an einem Wochenende im August

von am keine Kommentare
Das MS Dockville Festival ist eines der letzten großen Highlights der Festivalsaison. Nachdem die meisten Festivals im Juni und Juli bereits abgefrühstückt sind, haut das MS Dockville im August noch einmal mächtig auf die Kacke. Ein breites Line Up, Art Village und jede Menge Spannung bei ausgelassener Sommerlaune warten auf euch.
Dockville-2015 Hamburg Tag-1-16-von-16

© Hinrich Carstensen

Welches Festival kann schon von sich behaupten, im Herzen einer der schönsten Städte des Landes stattzufinden? Gelegen in Wilhelmsburg, mit Nähe zur Hafen-City werden am vorletzten August Wochenende die letzten Sonnenstrahlen zelebriert und mehr als 120 Acts aus aller Welt auf dem Dockville Festival abgefeiert. Der Clou, selbst Camping ist kein Problem und das mitten in Hamburg. Aber noch einmal von Anfang an.

Art Village – Kunstcamp mit Hafencharmé beim Dockville Festival

Wochen, bevor die musikalischen Leckerbissen nach Hamburg kommen, öffnet das Dockville Festival die Pforten für ein urbanes Kunstcamp. Dabei verstehen sie sich, wie sie selbst sagen als “Open-Air-Galerie im Spannungsfeld zwischen Hafenindustrie, kultureller Vielfalt und künstlerischem Underground.” Das Kunstcamp ist dabei als eine Art Austausch zwischen Künstlern und Besuchern zu betrachten um gemeinsam an den Installationen mitzuwirken, zu verändern und zu wachsen. Jahr für Jahr.

Dockville2015_atmo_pabloheimplatz_1670

© Pablo Heimplatz

Die Crémé De La Crémé aus Indie, Electro & Pop im Dockville Line Up

Jahr für Jahr beweist das Booking Team des Dockville Festivals sein Gespür für große Acts. Groß meint an dieser Stelle aber keinesfalls die dicken Fische der Musikindustrie, sondern talentiert. Das Dockville Festival bietet gerade im Mittelfeld des Line Ups aufstrebenden jungen Künstler die Chance sich vor großem Publikum zu beweisen. Beispiele? Schon 2007 durfte man die noch unbekannten Herrenmagzin lange vor ihrem Debüt bewundern. Die Jahre danach waren es dann bspw. Kakkmaddafakka, Everything Everything, Agnes Obel oder Sizarr.
Und dieses Jahr gibts dann neben besagten dicken Fischen, eben auch wieder echte Highlights zu bewundern.

MS Dockville Festival Line Up 2017

AnnenMayKantereit · Flume · Moderat · Acid Arab · Adana Twins · Alex Vargas · Audio88 & Yassin · Bobby Analog · Bukahara · Captain Planet · Crack Ignaz · Denzel Curry · DePresno · Depri Disko · Die Höchste Eisenbahn · Dirty Doering · DJ Boring · Drunken Masters · DJ Seinfeld · Easter · Elvis Pressplay · Giant Rooks · Glass Animals · Golf · Gurr · Her · James Vincent McMorrow · Jordan Rakei · Julian Stetter · Júníus Meyvant · King Kong Kicks · King Krule · LaBrassBanda · Liem · Lucky Charmz · Leyya · LGoony · L’aupaire · Madomma · Mall Grab · Maribou State · Maxim · Mighty Oaks · Monolink · Mount Kimbie · Mura Masa · Mädness & Döll · Møme · Oh Wonder · Oliver Schories · Oum Shatt · Palace · Radical Face · Rampue · Razz · Rey & Kjavik · Roosevelt · Ross From Friends · Sea Moya · SOHN · Sparkling · SSIO · Tale Of Us · Tash Sultana · Thomas Azier · Tommy Cash · TRP · Von Wegen Lisbeth · Voodoo Jürgens · Weisser Rabe · What So Not · Yoki · Yung Hurn

Ein Besuch bei der Familie – MS Dockville Festival 2017

Eigentlich brauchts kaum mehr Gründe um mit der MS Dockville in See zu stechen und eine der buntesten Partys der Festivalsaison zu feiern. Wem das allerdings noch immer nicht reicht, den wird spätestens das Drumherum aus Hafenchic und Industriecharme den Rest geben. Da tropft aus allen Ecken und Enden der Charme aus den Fugen und von den Gerüsten. Das Beste am ganzen Dockville Festival, sind aber eigentlich die Besucher, die sozusagen das losgelassene Bindestück der Glückseligkeit sind und das ganze Konzept der Dockvilleianer erst zu einer Familie werden lassen.

Wann: 18-20 August
Fahre nach: Hamburg, Reiherstieg-Hauptdeich
Feierwütige: 20000
Freunde von: Indie, Electro, Pop, Singer/Songwriter
Preis: ab 84 €
Web: www.msdockville.de

Weitere bekannte Deutsche Festivals

Melt Festival
Hurricane Festival
Highfield Festival
Lollapalooza Berlin
Dockville Festival
Immergut Festival
Jenseits von Millionen
Kosmonaut Festival

vorheriger EintragWillkommen im Sommerloft - Berlins feine Sommer Gigs nächster EintragGute Fans, schlechte Fans - Muss ich meine Lieblingsband wirklich teilen?

Hi, ich bin Philipp ...

ich kann mich wochenlang mit dem selben Song beschäftigen und trotzdem jeden Tag neues entdecken. Mein Herz schlägt für gutes Essen und noch besseres Bier, am besten kurz vor einem Konzert. Meine große Liebe ist aus Stahl und ca. 35 Jahre alt. Auf ihren zwei Rädern ist sie rasend schnell. Hin und wieder zieht es mich nach Skandinavien, da ists immer so schön kühl. Und immer mit dabei ist der Soundtrack Of My Life gespickt mit Songs von Death Cab For Cutie, Foals, Nada Surf u.v.m. Olé Olé FCB

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *