Von Wegen Lisbeth – Indie Liebe am Badehaus Szimpla

von am keine Kommentare
Es war einmal im letzten Jahre – um genau zu sein im November 2014 – da standen die fünf Berliner Jungs schon einmal hier und feierten ihren Record Release. Jetzt, fast acht Monate später, bringt die Fete de la Musique „Von Wegen Lisbeth“ zurück zum Badehaus Szimpla Berlin, zurück nach Hause und es war uns Allen ein Fest!
VOn_wegen_lisbeth_fete_musique_berlin_daniela_jeschkeit_01

© Daniela Jeschkeit

Eins, zwei, drei….Test

Je näher sich die eigentliche Stagetime von ca. 19 Uhr näherte, füllte sich der Platz um die Bühne am Badehaus. Die Stimmung stieg und konnte auch durch die knappe halbe Stunde Verzögerung nicht wirklich kippen. Dazu hat definitiv der amüsante Soundcheck der Jungs beigetragen, der dem Publikum mehr als nur ein Grinsen entlockte.

Eine halbe Stunde Glücklich sein

Das Grinsen hielt auch während des gesamten Konzertes bis kurz nach 20:00 Uhr an. Diese Jungs, diese Energie, diese ganzen Instrumente… Von wegen Lisbeth haben es sichtlich genossen und wir noch viel mehr. Sie haben Spaß auf der Bühne, haben das Publikum mitgerissen und uns mit ihrer charmant-frechen Berliner Art einen Moment purer musikalischer Unbeschwertheit geschenkt und somit der diesjährigen Fete de la Musique ihren Stempel aufgedrückt. Bitte mehr davon!

VOn_wegen_lisbeth_fete_musique_berlin_daniela_jeschkeit_02

© Daniela Jeschkeit

Von Wegen Lisbeth, fünf junge talentierte Freigeister, die vor allem auch live überzeugen und nicht nur irgendein „Sushi“ abliefern. Wir werden sicher noch viel von euch hören und sehen, definitiv!

…ganz arg geherzt von Dani <3

Text: Daniela Jeschkeit

Das Interview mit Von Wegen Lisbeth findest du hier!

vorheriger EintragDeath Cab For Cutie im November auf Tour nächster EintragRomano - Fackelt die Else ab!

Hi, ich bin Dani ...

Mein Leben ist bestimmt vom Zufall. Durch Zufall hab ich herzmukke gefunden. Zufällig liebe ich Musik und Schreiben. Und wie der Zufall es so wollte, mache ich jetzt beides, also so in etwa. Keine Musik, aber Schreiben über Musik und für herzmukke. Was ich sonst noch mache...Tagträumen und Musikhören. Zwischendurch schreiben, vermutlich über diese Tagträume, oder Musik, oder über Werbung, oder etwas ganz Anderes. Herzenssache einfach <3

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *