Angeschaut – Mighty Oaks live in Hamburg im April 2017

von am keine Kommentare
Vor knapp zwei Wochen kamen die großartigen Mighty Oaks mit ihrer aktuellen Tour nach Hamburg in die restlos ausverkaufte Große Freiheit 36 und hinterließen einen bleibenden Eindruck – wie immer! Ein Mighty Oaks Konzert ist einfach anders, fast schon unbeschreiblich, da kann auch das miese Hamburger Schietwetter die Laune nicht vermiesen.
mighty-oaks-hamburg-teaser

© David Zinserling / herzmukke

Mighty Oaks live in der Große Freiheit 36

Und es war wirklich wieder ein fast perfektes Konzert. Ein “Hamburger Special” mit zwei Zugaben, umrandet durch den ersten und den letzten Song des aktuellen Albums Dreamers und durchzogen von Charme, Witz und ganz viel Gefühl. Das waren Mighty Oaks, wie wir sie kennen und lieben. Bleibt nur noch eines zu sagen: freut euch auf Mai, denn da habt ihr in Berlin nochmal die Chance sie live zu sehen. Bis dahin, schaut euch die besten Momentaufnahmen einfach an und hört Dreamers und Howl rauf und runter.

vorheriger EintragSo war es bei Golf im Privatclub Berlin nächster EintragZwischen Tränen und Lachen - Faber begeistert das ausverkaufte Columbia Theater

Hi, ich bin Dani ...

Mein Leben ist bestimmt vom Zufall. Durch Zufall hab ich herzmukke gefunden. Zufällig liebe ich Musik und Schreiben. Und wie der Zufall es so wollte, mache ich jetzt beides, also so in etwa. Keine Musik, aber Schreiben über Musik und für herzmukke. Was ich sonst noch mache...Tagträumen und Musikhören. Zwischendurch schreiben, vermutlich über diese Tagträume, oder Musik, oder über Werbung, oder etwas ganz Anderes. Herzenssache einfach <3

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *