Fête de la Musique 2015 – Die 5 heißesten Spots in Berlin

von am keine Kommentare
Die Fête ist zurück! Welche Fête? Na die Fête. Dieses bombastische Musikerlebnis, welches weltweit, Jahr für Jahr am 21. Juni stattfindet und in über 530 Städte Musikern und Bands eine Bühne bietet. Für die Zuschauer heißt es, sich das Beste rauszusuchen. Für alle Freunde des Indie und Pop haben wir hier mal ein Paar Acts rausgesucht, die keinesfalls verpasst werden sollten.
© Dominik Butzmann - Fete de la musique

© Dominik Butzmann – Fete de la musique

Was ist die „Fête de la Musique“?

Die „Fête de la Musique“ findet jedes Jahr am 21. Juni statt. Diejenigen, die in der Schule aufgepasst haben, merken sofort, dass es sich hierbei um den kalendarischen Sommeranfang handelt. 1982 wurde das Fest zum ersten Mal in Paris veranstaltet. Es geht auf die Initiative von Jack Lang im Jahr 1981 zurück. Mittlerweile wird die Fête in mehr als 300 europäischen Städten (weltweit mehr als 540) gefeiert. Seit 1995 findet die „Fête de la Musique“ auch in Berlin statt und mittlerweile gibt es mehr als 100 Bühnenstandorte.

So, nun aber genug geschwafelt. Was darf ich auf der Fête in Berlin keinesfalls verpassen?

© Dirk Mathesius - Fete De La Musique

© Dirk Mathesius – Fete De La Musique

01 Mauerpark – Die große Sause

Spricht man über das Fest, wird wohl jedem als Erstes die Red Bull Music Academy Stage im Mauerpark empfohlen – der Klassiker. Jedes Jahr feiern dort 10.000 Besuche eine große Party. Waren hier in den letzten Jahren Caribou, Schlachthofbronx oder sogar K.I.Z. zu hören, kann man in diesem Jahr Hudson Mohawke, Kindness und den großen Mark Ronson bestaunen.

Wo: Mauerpark, Prenzlauer Berg
Gleimstraße 55, 10437 Berlin
Genre: Elektro, Pop, Dance
Start: 16:00 Uhr

02 Badehaus Berlin mit Von Wegen Lisbeth

Im RAW Gelände – eine der wohl bekanntesten Ecken Berlins, wenn es um Kunst, Kultur und Party geht – genauer gesagt im Badehaus Szimpla gibt es dieses Jahr eine ganz feine Band zu hören: Von wegen Lisbeth. Die fünf Berliner waren bis vor Kurzem ausgiebig mit AnnenMayKantereit auf Tour und in diesem Jahr spielen Sie ihre erste Fête in der Hauptstadt. Besucht die Jungs unbedingt. Kaum eine Band dürfte beim diesjährigen Fest mehr Sympathiepunkte sammeln als diese.

Wo: RAW Gelände Badehaus Szimpla, Friedrichshain
Revaler Strasse 99, 10245 Berlin
Genre: Indie Pop
Start: 18:55 Uhr

Von Wegen Lisbeth im Interview. Den Artikel gibt’s hier.

03 Wer ist dieser Romano aus Köpenick?

Seit seinem Video „Metallkutte“ spaltet er die Gemüter und hat sich sicherlich nicht nur Freunde in der Musikbranche gemacht. Informationen über ihn findet man nur spärlich. Aber auf dem Berlin Festival spielte er zwei Shows, an der Intro Party stand er mit Years & Years auf der Bühne, Ende September geht er auf Tour und am kommenden Sonntag ist er in der ELSE am Treptower Park.

Wo: ELSE am Treptower Park, Treptow-Köpenick
An den Treptowers 10, 12435 Berlin
Genre: Elektro, Pop
Start: 19:30 Uhr

04 Einmal in den Pool bitte!

Die jungen Hamburger haben dieses Jahr ihr Debüt-Album rausgebracht. Ein Mix aus sommersonigen Pop Stücken mit dem typischen Indie Disko Tanzflächen Charme. Das mag jetzt nichts Neues sein, ist aber nach wie vor ungemein sympathisch. Ohnehin gehen die Jungs von Pool mit großen Vorschusslorbeeren auf die Bühne im Kaufhaus Dussmann an der Friedrichstraße, denn wer kann schon behaupten mit The 1975 auf Tour gewesen zu sein?

Wo: Kaufhaus Dussmann, Mitte
Friedrichstraße 90, 10117 Berlin
Genre: Indie, Pop
Start: 18:30 Uhr

05 noisy, noisy, noisy

Die noisy Musicworld an der Warschauerstraße ist das musikalische Underground Gegenstück zur Party im Mauerpark. Wer ziemlich unbekannte, aber hammerheiße Newcomer entdecken will, der ist hier genau richtig. Gleich sechs (!) Acts treten im Laufe des Tages hier auf und insbesondere die zauberhafte Anna Haight, sowie die Dream Popper The DuBarrys sind mehr als nur zu empfehlen und das potenzielle „Next Big Thing“ von morgen. Nicht schlecht, wenn man es dann schon kennt oder?

Wo: noisy Musicworld, Friedrichshain
Warschauer Str. 70A, 10243 Berlin
Genre: Indie, Pop, Folk, Ambient
Start: 16:00 Uhr

Mehr Infos und alle Bands, Zeiten und Orte findet ihr auf fetedelamusique.de

vorheriger EintragMS MR in der Kantine am Berghain nächster EintragDeath Cab For Cutie im November auf Tour

Hi, ich bin Philipp ...

ich kann mich wochenlang mit dem selben Song beschäftigen und trotzdem jeden Tag neues entdecken. Mein Herz schlägt für gutes Essen und noch besseres Bier, am besten kurz vor einem Konzert. Meine große Liebe ist aus Stahl und ca. 35 Jahre alt. Auf ihren zwei Rädern ist sie rasend schnell. Hin und wieder zieht es mich nach Skandinavien, da ists immer so schön kühl. Und immer mit dabei ist der Soundtrack Of My Life gespickt mit Songs von Death Cab For Cutie, Foals, Nada Surf u.v.m. Olé Olé FCB

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *