Catfish & The Bottlemen

So war es bei der zweiten Ausgabe des Lollapaloozas

von am keine Kommentare

Irgendwann Ende 2014 zischte die Nachricht durch die deutsche Popkulturwelt, dass das Lollapalooza, das glorreiche US-amerikanische Festival in Berlin einen europäischen Ableger bekommt. Doch der erste Durchlauf im September letzten Jahres war nur bedingt ein Erfolg. Vor allem an der Versorgung der Grundbedürfnisse haperte es an vielen Ecken. Schaffen es […] mehr

Lollapalooza 2016 – 5 Acts die du sehen musst (+ Ticketverlosung)

von am keine Kommentare

Das Lollapalooza Festival steht kurz bevor, Zeit euch wieder unsere Top Acts zu präsentieren, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft. Und damit auch ihr, die kein Ticket abbekommen haben eine Chance haben verlosen wir ein exklusives Ticketpaket.Fand das Lollapalooza Berlin letztes Jahr noch im Hangar des Tempelhofer Flughafens statt, […] mehr

Catfish And The Bottlemen – The Ride

von am keine Kommentare

Catfish and the Bottlemen haben seit ihrem Debütalbum („The Balcony“) 2014 einen bemerkenswerten Erfolg zu verzeichnen. Zwei Jahre später melden sie sich mit „The Ride“ zurück. Erfüllt es die Erwartungen?Anders als andere Bands versuchen Catfish and the Bottlemen ihre Fans nicht mit einem neuen Sound zu überraschen sondern vertrauen auf […] mehr

Music Awards in Deutschland – Wo sind die Alternativen zum ECHO?

von am keine Kommentare

Wenn es darum geht Musikern ein gegossenes Stück Metall in die Hand zu drücken, um damit ihre musikalischen Erfolge zu ehren, fahren andere Länder ganz schön auf. Insbesondere die USA und Großbritannien haben ein breites Angebot an den unterschiedlichsten Music Awards. Die Statuen werden da teilweise schon wahllos durch den […] mehr

Catfish & The Bottlemen – Zurück auf Tour in Berlin

von am keine Kommentare

Energie, Enthusiasmus & Leidenschaft gepaart mit knackigen Gitarrenklängen prasseln unwiderstehlich auf den Hörer ein. Keine Pause, immer weiter. Die vier blutjungen Waliser von Catfish & The Bottlemen, haben sich dick und fett auf die Haut tätowiert den längst eingestaubten Indie Rock der 2000er Bands wie den Arctic Monkeys, Franz Ferdinand […] mehr