Spinning Coin am 30.04. im Loophole Berlin

von am keine Kommentare
Schade, die Verlosung ist bereits beendet. Schau hier nach weiteren Verlosungen
Ihr sucht noch nach einer perfekte Gelegenheit um in Berlin in den ersten Mai zu tanzen? Dann schaut doch mal beim Konzert von Spinning Coin im Loophole in Neukölln vorbei. Bei uns könnt ihr noch Tickets für den Abend gewinnen.
spinning-coin-berlin-brian-sweeney

© Brian Sweeney

Wenn man als Newcomer-Band bei Domino (dem Label von Franz Ferdinand und den Arctic Monkeys) unter Vertrag steht, kann man nicht allzu viel verkehrt gemacht haben. Die schottische Band Spinning Coin veröffentlichte im Herbst letzten Jahres ihr Debüt-Album “Permo”. Der melancholische, aber teilweise auch mal schrammeliger Sound erinnert an The Vaselines, Veronica Falls oder in ruhigeren Momenten auch mal an Belle & Sebastian. Das Quartett kommt aus Glasgow und das hört man auch. Nachdem die Band Anfang des Jahres bereits mit Alvvays auf Tour war, stehen nun die eigenen Headline-Shows auf dem Programm.

Als Support ist die Berliner Band mit italienischen Wurzeln Beat Degeneration dabei. Nach dem Konzert geht die Party erst so richtig los. What Difference Does It Make lädt zu einem wilden Mix aus Indiepop, Post-Punk, New Wave, Hamburger Schule und Sixties. Außerdem gibt es auch noch ein DJ-Set der Post-Punk-Band Karies. Besser kann man eigentlich gar nicht in den Mai tanzen, oder?

Freikarten für Spinning Coin im Loophole Berlin

Das Spinning-Coin-Gewinnspiel startet am 26.04.2018 (17:30 Uhr) und endet am 27.04.2018 (23:59). Um an der Verlosung teilzunehmen, musst du einfach nur das Posting auf unserer Fanpage liken. Easy oder? Hier gehts zu unserer Facebook Page. Viel Glück!

Insgesamt werden 1×2 Tickets verlost. Alle weiteren Infos findest du in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen!

Wo?

Loophole

Wieviel?

1×2 Freikarten

Was?

liken

Wann?

26.04.2018 (17:30) - 28.04.2018 (23:59)

Leider zu spät

Video: Spinning Coin – Sleepless

vorheriger EintragPearl Jam am 05.07. in der Waldbühne Berlin nächster EintragAurora am 23.10. im Huxleys Berlin

Hi, ich bin Jonas ...

und seit frühester Kindheit großer Musikfan. Angefangen mit den väterlichen Platten der Beatles, entdeckte ich später Oasis und die Arctic Monkeys. Seitdem laufen wöchentlich die neuesten Indie-Songs durch meine Kopfhörer. Ab und zu sogar nicht-britisch und ohne Gitarre. Wenn ich nicht gerade auf Konzerten bin, schreibe ich meine Masterarbeit oder versuche Gitarre spielen zu lernen. Hilfe gerne willkommen!

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *