I Heart Sharks sagen “Auf Wiedersehen”, Abschiedstour im Herbst

von am keine Kommentare
Nach 10 Jahren Bandgeschichte, 3 Alben und unzähligen Konzerten verabschieden sich die Wahlberliner von I Heart Sharks. Im Herbst könnt ihr sie in Berlin, Hamburg, Köln & München ein letztes Mal live erleben und der Band einen gebührenden Abschied bescheren. Herzmukke präsentiert.
I Heart Sharks Pressefoto chpl london

© Chapel

I Heart Sharks – Abschied der Berliner Indie-Instanz

I Heart Sharks bereichern die deutsche Musiklandschaft seit nunmehr 10 Jahren mit ihrem Sound, der sich irgendwie zwischen Post Punk und Indie Pop bewegt. Von ihren Anfängen in kleinen Berliner Clubs, über Support-Shows für Friendly Fires oder White Lies bis hin zum Highfield Festival war das Quartett um Sänger Pierre Bee immer ein gern gesehener Gast auf der Bühne und animierte steht zum Tanzen. Erst im vergangenen Winter erschien ihr drittes Album “Hideaway“, im Zuge wessen sich die Jungs mit uns zum Interview trafen.

Ihre Debütplatte “Summer” erschien 2011 und wurde über Crowdfunding finanziert. Damals galten I Heart Sharks noch als Geheimtipp in der Berliner Indie-Szene. Bald darauf folgte 2014 “Anthems”, das wiederum bei Universal erschien. Ende 2016 ging die Band schließlich zurück zu ihrem alten Label Adp Records und veröffentlichte die EP “Hey Kid” und schließlich ihr drittes und letztes Album.

I Heart Sharks im Herbst auf Abschiedstour

Wir blicken mit einem lachendem und einem weinenden Auge auf eine Band zurück, die uns lange begleitet hat. Im Herbst gehen I Heart Sharks ein letztes Mal auf Tour. Alle Infos & Tickets findest du rechts in der Übersicht. Wir freuen uns schon und singen schon mal “Lost Forever”.

Video: I Heart Sharks – Lost Forever

vorheriger EintragThe Gaslight Anthem spielen "The 59 Sound" live in Köln nächster EintragHört CHVRCHES neue Single "Get Out"!

Hi, ich bin Deborah ...

Musik war für mich schon immer mehr als Beschallung oder Konsumgut, Musik ist eine Herzensangelegenheit. Seit einigen Jahren betreibe ich einen englischsprachigen Musikblog zu independent und DIY Musik und stieg im Sommer 2015 bei Herzmukke ein.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *