Sorry – Showgirl

von am keine Kommentare
Sorry kommen aus London und bewegen sich musikalisch zwischen Grunge und Post-Punk. “Showgirl” ist ihre neueste Veröffentlichung.

© India Lee

Kreativität, von Kopf bis Fuß. Wer sich einmal auf dem YouTube Kanal der Vier umgeschaut hat, weiß wovon ich rede. Zwei Videomixtapes die ca. 30 minütigen musikalischen als auch visuellen Inhalt umfassen.
Die zuletzt erschienene Single “Showgirl” entstand in Zusammenarbeit mit Sean Oakly, der bereits bei Produktionen von Portugal. The Man oder auch James Blake mitwirkte.
Sorry zeigen im Video dazu ein gelungenes Schattenspiel, dem durch die rote Ausleuchtung eine mystische Grundstimmung verliehen wird. Untermalt wird diese mit Ashas gleichgültigem Gesäusel, das sich gelegentlich überschlägt. Abgerundet wird diese Kombination von einprägenden Gitarrenriffs.

Video: Sorry – Showgirl

Gib mir ein Zufalls Herzstück

vorheriger EintragFil Bo Riva - Blindmaker nächster EintragGurr - Hot Summer

Hi, ich bin Kathi ...

Zwischen Kelly Family und den Toten Hosen aufgewachsen, musste ich dann schnell rebellieren und kaufte mir mit 13 eine Libertines CD und hab mein Herz an den Indie Rock verloren. Und an Kate Nash.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *