Max Richard Leßmann – Wenn es Weihnachten wird

von am keine Kommentare
Wer anders als Max Richard Leßmann, der Romantiker, könnte pünktlich zur kuschligen Adventszeit ein Weihnachtslied herausbringen. Es handelt davon, nach Hause zu kommen und Menschen wiederzusehen, die man lange vermisst hat. Das können Familie und Freunde sein oder das Mädchen, in das man schon immer verliebt ist. Denn darum geht es ja an Weihnachten: um die Liebe. Gedreht wurde in seiner Heimatstadt Husum, die Regie und die schöne Kameraführung gehen auf das Konto von Bahne Beliaeff.

Gib mir ein Zufalls Herzstück

vorheriger EintragMethyl Ethel - Ubu nächster EintragSIND - Alpina Weiss

Hi, ich bin Alexandra ...

Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. (V.Hugo) Musik ist mein ständiger Begleiter, ich bin neugierig und offen für alles Neue und höre eigentlich auch alles. Am liebsten aber höre ich wirklich gut gemachten Pop (darf auch mainstreamtauglich sein).

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *